News - Mutter verklagt Entwickler : Amerikanische Mutter verklagt Entwickler Midway ...

    Von Kommentieren
    Eine amerikanische Mutter hat Entwickler Midway auf 75.000 US-Dollar Schadensersatz verklagt. Im Jahr 1997 kam ihr damals 13jähriger Sohn ums Leben, als ein Freund ihn mit dem Messer an der Schlagader verletzte, während er einen Move des Prügelspiels 'Mortal Kombat', welches eben von Midway produziert wurde, demonstrierte. Die beiden hatten das Spiel zuvor vermutlich in einem Restaurant in einer Arcade-Version gespielt, was der Besitzer allerdings vehement abstreitet.

    Die Mutter verlangt jetzt, drei Jahre nach dem Vorfall, von Midway den oben genannten Betrag, da diese bessere Vorsichtsmaßnahmen, zum Beispiel durch einer auffälligeren Kennzeichnung des Spiels als jugendgefährdend, hätten treffen müssen. Der Fall wird jetzt vor dem Gericht in New Haven verhandelt. Weitere Informationen zu den Vorgängen findet ihr unter dem folgendem Link.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel