gameswelt.tv

Microsoft - News

Xbox One Bild 1Dem britischen Guardian zufolge soll Microsoft angeblich stärker mit der NSA zusammengearbeitet haben, als bisher angenommen. Laut den bereitgestellten Informationen der Special-Source-Operations-Abteilung der NSA habe Microsoft es angeblich ermöglicht, dass der Militärnachrichtendienst seit 2010 Audio- und Videounterhaltungen über Skype sammeln und mitschneiden konnte.

Da die kommende Xbox One vielfältige Skype-Funktionen nutzt, steht nun die Frage im Raum, ob deren Nutzer ebenfalls befürchten müssen, dass ihre Unterhaltungen mitgeschnitten werden. Gegenüber GameInformer erklärte Microsoft, dass man Kundendaten nur herausgebe, wenn es einem rechtlichen Verfahren diene und es sich um einen konkreten Account handele. Ferner verneint das Unternehmen die Annahme, der Regierung direkten Zugang zu Produkten wie Skype, SkyDrive oder Oulook.com gewährt zu haben.

Microsoft auf der E3 2013 - Felix zockt die neusten Xbox-One-Spiele

Links:

Einloggen

Kommentare zu Microsoft

  • Zitat von »mystic_a«
    Da fragt man sich doch, ob auch alle hier immer brav ihre Handy-Cam abdecken, keine Webcam zuhause haben und natürlich auch evtl. Cams im Laptop abdecken... :P


    Handy ist aus. Und Webcam stecke ich nur an wenn ich die brauche.

    Und bei Microsofts Handling mit Kunden und deren abgehobenen Haltung (anders kann ich mir das Verhalten von MS was zum Desaster bei der X-Box Pressekonferenz führte und den Einbruch der Vorverkaufszahlen) nicht erklären würde es mich nicht wundern, wenn sie die Videodaten der Kinect-Kamera brav als Dauerstandleitung an die NSA weiterreichen. Und ich bin mir auch nicht sicher, ob sie hinten herum diverse der geplanten Dinge wieder einführen.

  • Jetzt mal so in den Raum gestellt:
    Die One könnte ja theoretisch eine Art Filter erhalten. Wenn die Kamera bestimmte Symbole auf den Wänden (Zum Beispiel Wandteppiche :D )oder auf dem Gesichtern der Nutzer zu lange schwarze (oder graue) Bärte entdeckt, sendet diese ein Alarm an MS/NSA.
    Außerdem könnte das Teil auf bestimmte Schlüsselwörter reagieren: Sollte Kinect "Destroy America" oder ähnliches hören, passiert das gleiche.
    Klingt lustig, wäre aber zumindest theoretisch (und nicht in dem übertriebenen Ausmaß;) dennoch möglich. :D

  • Zitat von »maestro«
    Also in der USA ist es so:
    Der Geheimdienst hat hundert Tausende von Menschen unter Verdacht. Soweit ich weiß, hatte man sogar die Mutter der Boston-Marathon Bombenleger, die nicht in den USA wohnte in der List der verdächtigen Personen.
    Und so ein "Verdacht" könnte in den vereinigten Staaten schon ausreichen, um Telefon, Internet und Kinect für ihre Zwecke zu nutzen und schön kontrollieren, ob der Verdächtige vielleicht mal etwas böses plant.

    Ich bin gespannt, ob die One überhaupt noch den Ruf los wird. Vermutlich wird es nach dem Release sogar ein Stern-TV Bericht über die One geben. Und dann werden sich viele Eltern zwei mal überlegen, ob sie ihrem Kind dieses Teil kaufen werden.


    Dafür würde ich sogar als GAG die One kaufen und meine Wand mit Soft Air Waffen verkleiden und Abends bissl nachladen üben und die Dinger streicheln ^^ nur um zu testen wie schnell die vor meiner Tür stehen :D

  • Also in der USA ist es so:
    Der Geheimdienst hat hundert Tausende von Menschen unter Verdacht. Soweit ich weiß, hatte man sogar die Mutter der Boston-Marathon Bombenleger, die nicht in den USA wohnte in der List der verdächtigen Personen.
    Und so ein "Verdacht" könnte in den vereinigten Staaten schon ausreichen, um Telefon, Internet und Kinect für ihre Zwecke zu nutzen und schön kontrollieren, ob der Verdächtige vielleicht mal etwas böses plant.

    Ich bin gespannt, ob die One überhaupt noch den Ruf los wird. Vermutlich wird es nach dem Release sogar ein Stern-TV Bericht über die One geben. Und dann werden sich viele Eltern zwei mal überlegen, ob sie ihrem Kind dieses Teil kaufen werden.

  • Zitat von »Lyk«
    Zitat von »Cokos«
    Habs gerade in den Nachrichten gesehen und wollte direkt mal gucken ob der Superfanboy Lyk


    http://www.youtube.com/watch?v=sUEyieZULMk


    Ich gebe zu, dass ich bei dem Link laut lachen musste :D

  • Zitat von »Cokos«
    Habs gerade in den Nachrichten gesehen und wollte direkt mal gucken ob der Superfanboy Lyk


    http://www.youtube.com/watch?v=sUEyieZULMk

  • Da fragt man sich doch, ob auch alle hier immer brav ihre Handy-Cam abdecken, keine Webcam zuhause haben und natürlich auch evtl. Cams im Laptop abdecken... :P

  • Habs gerade in den Nachrichten gesehen und wollte direkt mal gucken ob der Superfanboy Lyk schon was dazu gesagt hat. Soviel zu Spybox und Dauerüberwachung -.-

  • Skype ? Hab ich nicht mehr, Outlook ? Nutze ich nicht sondern ein Alternativprogramm, Skydrive ? Kenne ich nicht.

    Ich nutze nur daß was ich unbedingt nutzen muß (an Windoof komme ich als PC-Gamer nicht vorbei). Aber bei allen anderen versuche ich schon auszuweichen wo möglich.

    Mir gefällt auch die Politik von MS nicht, die ja planen, daß man die zukünftigen Betriebssysteme nur gegen monatliche oder jährliche Gebühren leasen darf. Das mag ich nicht. Ich lege den Preis hin und will es unbegrenzt nutzen.

    Ich weiß ja nicht ob ich nach 2 oder erst nach 10 Jahren auf ein neues BS upgrade. Momentan geht mir z.B. WIN 8 am Hintern vorbei.

  • Avatar von sanji (Gast)

    ich wette,auch wenn m$ jetzt sagt man kann das ausschalten, das dann nur das Lämpchen aus ist und m$ und nsa trotzdem fleisig zuschauen können.

  • @Lukin
    Und am PC bleibt Skype, SkyDrive und Outlook natürlich unangetastet, ist klar ^^

  • Tja, und nun sage noch jemand, man wäre nur Paranoid, wenn man befürchtungen vom ausspionieren wegen dem Always-On von Kinect hat/hatte ;) . Nach solchen Nachrichten garnicht mal so abwägig, huh...

    "Oh, er ist Muslime/Kommunist/Mexikaner/was-auch-immer und äußert sich kritisch gegenüber der Regierung? Lass uns mal zu unseren Freunden bei Microsoft gehen und schauen, was er in seinem Wohnzimmer macht!"

    - CIA-Mitarbeiter in der USA

  • tja, Snowden? zeigen Sie uns doch mal was MS mit Kinect in unseren Wohnzimmer vorhat ^^

  • Sag ich ja die Spybox kann mir vom Hals bleiben. Auch wenn ich damit auf Kracher wie Quantum Break verzichten muß. Und wenns einen PC-Port gibt hole ich mir den.

Informationen zu Microsoft

Firma:
Microsoft
Strasse:
Konrad-Zuse-Straße 1
PLZ:
85716
Ort:
Unterschleißheim
Land:
Deutschland
Telefon:
+49-89-3176-0
Fax:
+49-89-3176-1000
E-Mail:
support@microsoft.com
Website:
Hier klicken
Watchlist:
In Watchlist eintragen

Weitere News zu Microsoft

  • multi Icon Eden Falls

    Microsoft sichert Trademark für Onlinespiel

  • multi Icon Screamride

    Microsoft sichert neues Spiele-Trademark

  • One Icon Snap Attack

    Microsoft sichert sich neues Trademark [1]

... alle News anzeigen

Artikel zu Microsoft

  • Xbox-Showcase - Special [2]

    Auf dem Gamescom-Microsoft-Showcase gab es neue Infos zur Xbox One, The Division und dem neuen Spiel der Minecraft -Macher.

... alle Artikel anzeigen

Downloads zu Microsoft

... alle Downloads anzeigen

Bilder zu Microsoft

Videos zu Microsoft

Top-Angebote

STYLE WECHSELN
 
PLATTFORMAUSWAHL

Weitere Plattformen

WIR PRÄSENTIEREN

WERBUNG

UMFRAGEN
25 Jahre Gameboy! Was ist das beste Gameboy-Spiel?

Detaillierte Anzeige