Komplettlösung - Metroid Prime : Komplettlösung

  • GCN
Von Kommentieren
Kapitel 1: Varia Suit

Metroid Prime
Hinter dem roten Gras verbirgt sich ein Symbol.

Nachdem ihr nun mit den Morph Ball-Bomben ausgerüstet seid, heißt es zurück ins Arboretum, wo eine altbekannte Aufgabe auf euch wartet. Wie schon im großen Ruhebecken müsst ihr hier vier Kultsymbole finden und scannen, um euren Weg freizumachen. Das erste Symbol liegt ganz unten im Raum, direkt unter der kleinen Holzbrücke am großen Baum in der Mitte. Allerdings ist das Symbol von rotem Giftgras bedeckt, dass euch Schaden zufügen kann und die Sicht versperrt. Um dieses Problem zu lösen, feuert ihr einfach einige Male auf das Gras, welches sich dann in den Boden zurückzieht. Beim Aufstieg nach oben bleibt ihr stehen, sobald ihr die erwähnte, kleine Holzbrücke erreicht habt, und dreht euch um. Direkt am Baum liegt hier nämlich das zweite der vier Symbole. Nachdem ihr dieses gescannt habt, dreht ihr euch um und wendet euch an der Steinwand des Raumes nach rechts, wo ihr nun einen bisher unerforschten Weg geht.

Metroid Prime
Das dritte Kultsymbol ist kaum zu übersehen.

Schon nach einigen Schritten trefft ihr hier auf einen in die Wand eingelassenen Kanal, den ihr als Morph Ball durchqueren könnt. Auf dem Weg müsst ihr aber mehrmals Bomben legen, um die Sandsteinblöcke aus dem Weg zu räumen. Direkt nach dieser Passage findet ihr dann an der linken Wand das dritte Kultsymbol. Anschließend geht es wieder in einen Kanal, der allerdings von rotem Giftgras bewachsen ist. Für euch heißt das, dass ihr ein paar Schüsse abgebt, bevor ihr euch als Morph Ball möglichst schnell durch den Kanal bewegt. Danach warten drei wagemutige Sprünge auf euch, die ihr allerdings ohne größere Probleme meistern solltet. Solltet ihr aber tatsächlich hinunterfallen, gilt es möglichst schnell aus dem giftigen Wasser zu kommen, um erneut nach oben zu klettern. Nach diesen Sprungeinlagen solltet ihr dann direkt vor dem zu öffnenden Tor ganz oben im Arboretum stehen, auf dem bereits drei Symbole zum Leuchten gebracht wurden. Nun dreht ihr euch ganz einfach um 180 Grad und solltet dann, wieder direkt am Baum, das vierte und letzte Symbol erblicken. Nun sollte sich das große Tor öffnen. Den dahinter liegenden Sandsteinblock sprengt ihr Weg, um einen Morph Ball-Tunnel freizulegen. In den darauf folgenden Gängen habt ihr es mit viel Giftgras sowie einigen Sensenranken zu tun. Auf gewohnte Art und Weise verschafft ihr euch hier Durchgang, bis ihr schließlich im riesigen Sonnenhof angelangt.

Metroid Prime
Schießt auf die roten Punkte um die Spiegel aufzurichten.

Wie eine kleine Zwischensequenz hier ankündigt, habt ihr es einmal mehr mit einem Boss zu tun, diesmal allerdings mit einem sehr großen. Flaahgra ist der Name dieses biologischen Ungetüms, das sich hier an euch vergehen will. Der Kampf verläuft hier folgendermaßen: Flaahgra wird euch immer wieder mit Giftwolken sowie seinen Sensenarmen attackieren. Mit gekonnten Seitwärtssprüngen im richtigen Moment könnt ihr hier aber recht einfach entkommen. Was den Angriff angeht, müsst ihr euch auf die vier Spiegel im oberen Bereich des Raumes konzentrieren. Diese sind es, die eurem Gegenüber die nötige Energie verschaffen und somit auch euer Primärziel. In der ersten Runde habt ihr es mit nur einem Spiegel zu tun, den ihr am besten mit einem aufgeladenen Schuss auf die rot markierte Stelle in eine aufrechte Position bringt. Übrigens gelangt ihr schneller zu den Spiegeln, wenn ihr dazu Flaahgra per Lock-On anvisiert und dann mit schnell aufeinander folgenden Seitwärtssprüngen den Raum durchquert. Sobald euch dies geglückt ist, beginnt Flaahgra zu schwächeln und ist vorübergehend kampfunfähig. Nun solltet ihr euch keinesfalls auf eurem Teilerfolg ausruhen, sondern direkt weitermachen. Während das Ungetüm am Boden liegt, sind die vier Morph Ball-Kanäle am Boden nämlich nicht mehr von Dornen übersäht, so dass ihr schnellstmöglich in einen solchen rollen müsst. Am Ende des Kanals erwartet euch dann eine runde Halterung, in die ihr einfach fahrt, bis ihr festhängt. Danach legt ihr eine Bombe und dürft dabei zusehen, wie Flaahgra einen Viertel seiner Lebensenergie verliert.

Metroid Prime
Fahrt als Morph Ball in diese Kanäle und legt eine Bombe.

Nun geht die ganze Prozedur wieder von vorne los, nur dass ihr bei jedem der insgesamt vier Durchläufe einen Spiegel mehr aufzurichten habt. Bei der zweiten Runde sind es also schon zwei Spiegel, ganz am Schluss dann sogar alle vier. Sobald drei Spiegel im Spiel sind, wird es fast unmöglich, direkt alle Spiegel hochzuschießen, da Flaahgra diese wieder in ihre ursprüngliche Position bringt, wenn er die Gelegenheit dazu hat. Deshalb müsst ihr ihn spätestens von nun an regelmäßig und Beschuss nehmen, bis er benommen umherkreist. Dann nämlich habt ihr keine Einmischung seitens Flaahgra zu befürchten und könnt euch ganz den Spiegeln widmen. Sobald ihr auch die vierte Runde mit ihren vier Spiegeln überstanden und die finale Bombe gelegt habt, gibt sich Flaahgra geschlagen.

Metroid Prime
Die Varia Suit schützt vor hohen Temperaturen.

Nun könnt ihr sogleich den Erfolg eurer Bemühungen begutachten und erlebt mit, wie das grüne, giftige Wasser im Raum zu sauberem, blauem Wasser wird. Im Klartext bedeutet das, dass alle ehemals giftigen und schädlichen Gewässer in den Ruinen der Chozo von nun an von diesem Übel befreit sind und wieder gefahrlos berührt werden können. Der wahre Lohn für euren Sieg über Flaahgrah stellt aber die Varia Suit dar, die ihr noch im Sonnenhof findet. Mit ihr nehmt ihr fortan nicht nur weniger Schaden bei jeglichen Angriffen von Gegnern, sondern seid nun auch in der Lage, hochtemperierte Orte zu besuchen, ohne aufgrund der Hitze Schaden zu nehmen. Wie ihr die dadurch neu gewonnenen Möglichkeiten am besten nutzt, erfahrt ihr im zweiten Kapitel der Komplettlösung ...

 

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel