News - Metroid Prime 4 : Das ist das Studio hinter dem neuen Teil

  • NSw
Von Kommentieren

Lange wurde ein Geheimnis daraus gemacht, wer hinter Metroid Prime 4 steckt. Jetzt hat sich ein Entwickler an die Öffentlichkeit gewandt und

Auf der E3 2017 kündigte Nintendo Metroid Prime 4 für die Switch an. Mehr als das Logo des Spiels und den Hinweis, dass es sich derzeit bei einem nicht genannten Studio in Entwicklung befinde, gab es damals aber noch nicht. Seither rankten sich Gerüchte darum, dass die Retro Studios, die für die Metroid-Prime-Trilogie verantwortlich sind, auch Teil vier in die Hand nehmen würden. Das wurde aber rasch dementiert. Seither stand Bandai Namco im Fokus der Aufmerksamkeit.

Die Kollegen von Eurogamer haben nun von mehreren Quellen bestätigt wissen, dass hinter diesem Gerücht Wahrheit steckt. Konkret soll es sich um Bandai Namco Singapur handeln. In diesem Studio sind einige ehemalige LucasArts-Singapur-Mitarbeiter angestellt, die zuvor unter anderem an dem ambitionierten aber eingestellten Star Wars 1313 gearbeitet haben. Laut Eurogamer befidnet sich Metroid Prime 4 aber immer noch in einer recht frühen Entwicklungsphase, weswegen ein Release in diesem Jahr vermutlich nicht mehr erfolgen wird.

Eine Veröffentlichung im Jahr 2019 würde auch den Weg für einen Port der Trilogie freihalten, damit Neulinge sich mit der Serie vertraut machen können. Denkt ihr Metroid Prime 4 ist bei Bandai Namco in guten Händen?

Metroid Prime 4 - E3 2017 Announcement Teaser Trailer
Die Kult-Serie Metroid Prime wird auf der Nintendo Switch mit dem neuen Teil Metroid Prime 4 fortgesetzt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel