Komplettlösung - Metro: Last Light : Überlebenshinweise

  • PC
  • PS3
  • X360
Von Kommentieren

Folgt eurem neuen Begleiter durch die Station. Er führt euch durch den Schacht mit den Ventilatoren in die Kanalisation. Balanciert über die Rohre und ladet eure Waffen durch. Zerfetzt die angreifenden Telepathen im Bleisturm. Um Munition zu sparen, solltet ihr ab und zu auf eure Klinge zurückgreifen. Springt danach hinten an der Mauer in den Rohrtunnel und fackelt mit dem Feuerzeug die Spinnweben ab. Hinter der Eisentür findet ihr eine Leiche mit einer Rohrbombe. Helft dann eurem Begleiter dabei, das rostige Gitter aus der Verankerung zu reißen. Zückt erneut das Feuerzeug und ebnet den Weg. Im Tunnel mit dem Wasser umgibt euch wieder diese knisternde Spannung und ihr habt Halluzinationen. Lauft zum Telefon vor euch und nehmt den Hörer ab. Biegt anschließend nach links ab, springt hinunter und taucht in das Wasser. In einer anderen Dimension seht ihr euch beim Raketenangriff auf die Schwarzen. Nachdem Khan in die Tiefe gestürzt ist, lauft ihr ebenfalls zum Abgrund, wo das Loch im Turm klafft.

Szenenwechsel. Ihr befindet euch wieder im botanischen Garten. Verfolgt das gelbe Licht in die Sackgasse, wo ihr zu Beginn des Spiels den Schwarzen konfrontiert habt. Ein Wasserstrudel bricht über euch herein. Szenenwechsel. Sprintet durch den Zug. Am Abgrund stürzt ihr in die Tiefe - und landet wieder in der Gegenwart. Geht durch die Tür und öffnet den Spind bei der Leiche, um etwas Munition und ein Gewehr zu finden. Nur wenige Schritte später findet ihr endlich wieder ein Schienenfahrzeug. Springt auf und fahrt ins nächste Kapitel.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel