News - Metal Gear Solid V: The Phantom Pain : Dank Update: Kult-Charakter künftig spielbar

  • PC
  • PS4
  • PS3
  • One
  • X360
Von Kommentieren

Bereits seit Herbst 2015 ist Metal Gear Solid V: The Phantom Pain erhältlich, doch immer noch hat der Konami-Titel etliche aktive Spieler. Diese bekommen in einem Update nun Zugriff auf einen kultigen Charakter der Reihe.

In der neuen Woche wird es ein weiteres Update zu Metal Gear Solid V: The Phantom Pain geben, das euch dann auch in die Schuhe eines bekannten Seriencharakters schlüpfen lässt. Die Rede ist vom Revolver Ocelot, der nach der Installation des Patches in spielbarer Form zur Verfügung stehen wird.

Ocelot wird demnach als spielbarer Charakter in den FOB-Missionen auswählbar sein. Dessen Uniform werdet ihr dabei nicht verändern können, aber sein Camouflage-Wert wurde leicht angehoben, so dass die Defensiv-Qualitäten von Ocelot dem höchsten Defensivwert mit freigeschalteten Kostümen im Spiel entsprechen werden.

Weiterhin nutzt Ocelot jeweils eine Pistole in jeder Hand; dabei kommt die TORNADO-6 zum Einsatz. Auch kann der ausgemachte Revolver-Spezialist seine Waffen schneller laden und auch ziehen.

Weitere neue Funktionen im Update umfassen Funktionalitäten für den Wormhole Generator, der nun automatisch in kritischen Situationen extrahieren kann. Gegner werden einen einmal platzierten Wormhole Generator nicht entfernen können und es ist für diese viel schwieriger, diese zu zerstören. Neue Schwimmanzüge und Farben, ein Goblin Suit, der neue Megalodon Suit und andere Kleinigkeiten runden den Patch ab.

Metal Gear Solid V: The Phantom Pain - The Definitive Experience Launch Trailer
Metal Gear Solid V: The Phantom Pain gibt es nun auch als Edition inklusive aller Inhalte.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel