News - Metal Gear Solid V: Ground Zeroes : Mod bringt Egoperspektive auf den PC

  • PC
Von Kommentieren

Normalerweise spielt sich Metal Gear Solid V: Ground Zeroes aus der Third-Person-Perspektive, Modder Pao war das aber nicht genug. Er schnappte sich die PC-Version von Kojimas Spiel und baute eigenständig eine Egoperspektive ein. Auch wenn diese eigentlich nicht vorgesehen ist, macht sie einen sehr interessanten Eindruck.

Die Stimmung, die bereits im normalen Spiel sehr dicht ist, wird durch die neue Perspektive noch einmal verstärkt. Zwar ist die Modifikation noch weit entfernt von einem finalen Status, im Video bekommt ihr aber bereits einen kleinen Eindruck von Paos Kameraerweiterung. Kleine Kinderkrankheiten wie das verschwinden von Objekten oder Personen, wenn man zu nah an sie herangeht, sollen mit kommenden Updates behoben werden.

Wie ist euer Eindruck von der Modifikation? Würdet ihr das neue Metal Gear Solid V: The Phantom Pain in dieser Ansicht durchspielen?

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel