Preview - Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots : Snake weckt Gefühle im Spieler

  • PS3
Von Kommentieren

Ein großer Schritt für Konami, ein noch größerer für die PlayStation 3: Der heiß erwartete PS3-Exklusivhit ’Metal Gear Solid 4’ erscheint Mitte Juni 2008. Wir haben uns in Paris drei Tage lang in Snakes hollywoodreifen neuesten Einsatz gestürzt und waren begeistert.

Geheimnisse in der französischen Hauptstadt

Metal Gear Solid 4: Guns of the PatriotsNicht nur für Konami, sondern wohl auch für die PlayStation 3 ist 'Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots' der wichtigste Exklusivtitel. Entsprechend hoch der Aufwand, um der Journalistenschar das Action-Adventure-Epos zu präsentieren. Tatsächlich hatte der japanische Publisher bereits eine testfähige Version von dem heiß erwarteten Blockbuster in petto. Anstatt die Discs aber an die Fachpresse zu verteilen, ging man andere Wege: Unter größten Sicherheitsvorkehrungen durften ausgewählte Vertreter der europäischen Presse den Titel drei Tage lang in einem Luxushotel in Paris zocken - so war es möglich, Solid Snakes neuestes Abenteuer komplett durchzuspielen. Währenddessen patrouillierten Security-Leute rund um die versiegelten PS3-Testsysteme, sodass die wertvolle Scheibe die heiligen Hallen des Hotels auch ja nicht verlassen konnte.

Ihr hofft nun womöglich, endlich viele neue Einblicke in 'Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots' zu erhalten. Schließlich diskutieren die Fans anhand des wenigen bislang veröffentlichten Materials, wie etwa das 2007 präsentierte Demo-Level, schon ewig über Hideo Kojimas Werk und tatsächlich war der 'Metal Gear'-Vater sogar anwesend, um die Geburt seines neuesten "Babys" außerhalb von Sonys Spiellabors mitzuerleben. Aber leider müssen wir euch enttäuschen, denn vorab dürfen wir gerade mal einen winzigen Einblick in das Spiel verraten. Anstatt euch mit Infos zur epischen Story, vielen Gameplay-Elementen, dem Leveldesign und sonstigen Details zu versorgen, müssen wir uns vor allem auf die Gefühle konzentrieren, die während des Zockens in uns hochkamen. Angereichert mit Informationen aus dem ersten Level, das vom Setting her schon aus der erwähnten Demo bekannt ist.

Fühlst du es?

Durch diese Geheimniskrämerei mag der eine oder andere Fan nach dem Lesen des Previews noch hungriger auf Informationen und somit auf das finale Spiel sein als zuvor. Aber leider machen nicht wir die Regeln, sondern in diesem Fall Konami, Kojima Productions und Hideo selber. Es liegt der Spielentwicklerlegende unheimlich viel daran, dass die Spieler das Epos möglichst ohne Spoiler genießen können. Dafür haben wir Verständnis, im vorliegenden Fall tut es aber besonders weh, denn 'MGS 4' sprudelt nur so vor Material, das die langjährigen Fans glücklich machen wird.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel