News - Mavericks: Proving Grounds : Battle Royale mit 400 Mann: erster öffentlicher Auftritt bestätigt

  • PC
Von Kommentieren

PlayerUnknown's Battlegrounds hat wie kein anderer Titel in jüngerer Vergangenheit ein ganzes Genre geprägt und viele Nachahmer hervorgerufen. Nun kommt mit Mavericks: Proving Grounds ein neuer Konkurrent, der dem Ganzen noch eins drauf setzen möchte.

Mavericks: Provings Grounds gilt im seit PUBG und Fortnite extrem populären Battle-Royale-Genre als der größte Hoffnungsträger bzw. als das ambitionierteste Projekt. Schließlich wollen die Mannen von Entwickler Automaton noch einmal einen drauf setzen und riesige Battle-Royale-Partien ermöglichen.

Im Gegensatz zur Konkurrenz sollen in Mavericks: Proving Grounds auf dem PC insgesamt 1.000 Spieler auf einer 12 Quadratkilometer großen Karte Platz finden. Zudem planen die Macher einen Battle-Royale-Modus mit nicht weniger als bis zu 400 Spielern gleichzeitig – auf eine solche Anzahl bringt es bis dato kein anderer Genrevertreter.

Wie das Ganze in der Realität aussehen wird, bleibt abzuwarten, allerdings werdet ihr euch nicht mehr lange gedulden müssen, bis es echte Spieleindrücke geben wird. Nun wurde nämlich der erste öffentliche Auftritt von Mavericks: Proving Grounds für die EGX Rezzed angekündigt. Das Event steigt bereits im kommenden Monat April und bereits am ersten Tag, nämlich Freitag, den 13. April, soll es um 16:00 Uhr Ortszeit in Großbritannien eine erste Session geben.

Wer nicht vor Ort ist, muss sich nicht grämen, denn es wird auch einen Livestream via Twitch geben. Die Übertragung soll zu einem späteren Zeitpunkt auch über den offiziellen YouTube-Kanal der EGX Rezzed veröffentlicht werden. Insgesamt wird das in den Tobacco Docks in London stattfindende Event bis zum 15. April andauern.

Mavericks: Proving Grounds - Reveal Teaser Trailer
Mavericks: Proving Grounds will Ende 2018 PUBG ebenfalls Konkurrenz machen, setzt aber auf Battle-Royale-Partien mit bis zu 400 Spielern.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel