Komplettlösung - Mass Effect: Andromeda : Komplettlösung: Alle Hauptmissionen, Liebe, Sex und Romanzen, Guide für Planeten und Nebenaufgaben

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Mass Effect: Andromeda ist mit Abstand das umfangreichste Spiel der Serie, in dem es nur so vor Haupt- und Nebenmissionen wimmelt. In unserem Guide erfahrt ihr ein paar Taktik-Tipps für die Kämpfe und die Lösungen für die Rätsel, die euch beim Wiederherstellen der Welten gestellt werden.

Mass Effect: Andromeda Komplettlösung: Prolog & Kapitel 1: Planetenlandung

Hyperion

Redet mit Dr. T’Perro, bis es zu dem unerwarteten Zwischenfall kommt. Dreht die Kamera ein wenig und zentriert euren Blick. Sobald die Schwerkraft wieder funktioniert, lauft ihr zu Dr. T’Perro und redet mit ihr erneut. Geht durch die Tür bei der Zielmarkierung und wartet die Explosion ab. Lauft zur Maschine links daneben und scannt den rechten Teil, um ein defektes Energierelais zu lokalisieren. Begebt euch zum Terminal, das rechts an der Maschine angebracht ist, und setzt das Relais zurück.

Lauft von einer Zielmarkierung zur nächsten, bis ihr die Bahn erreicht. Wartet, bis Cora erscheint, benutzt die Konsole und folgt den Zwischensequenzen. Schnappt euch anschließend euren Helm und die Pistole im Waffenschrank. Redet mit Fisher, Kirkland, Greer sowie Cora, geht zur Tür bei der Zielmarkierung und wartet den Flug ab.

Planetare Realität

Dreht euch nach links und untersucht das Kommunikationsrelais weiter hinten. Folgt dem Weg, bis ihr aufgrund der Blitze Schaden erleidet, und rennt geradeaus, bis ihr die Gefahr überwunden habt. Sobald Liam Kosta euch darum bittet, eure Waffe auszuprobieren, geht ihr zur Ecke und schießt auf den leuchtenden Tankkanister zu eurer Linken. Lauft weiter und streift die Munitionskiste, um eure Ressourcen aufzufüllen. Ihr müsst sie hierfür nicht anklicken: Es reicht, wenn ihr daran vorbeilauft.

Folgt dem Weg weiter und schaut euch die Nische zu eurer Linken mit den Pilzen an. Kehrt zurück und klettert den Hang hinauf. Springt über die Lücke zu eurer Rechten und dreht euch nach links. Marschiert, springt und klettert weiter, bis eine Zwischensequenz startet. Beharrt im Laufe des Gespräches darauf, das Protokoll einzuhalten, und nähert euch den Aliens. Sobald sie das Feuer eröffnen, nehmt ihr bei den Felsen zu eurer Linken Deckung. Schießt die beiden Angreifer über den Haufen und redet mit Fisher.

Untersucht das Wrack nach brauchbaren Vorräten und scannt das tote Alien neben Fisher. Lokalisiert die Munitionskiste im Nordosten und folgt dem Weg nach Nordwesten, bis ihr erneut angegriffen werdet. Bleibt während des Kampfes oben auf dem Plateau und nehmt die Steine als Deckung, bis ihr die drei Aliens erledigt habt.

Lauft nach unten zur Leiche von Kirkland und untersucht sie. Scannt den schwarzen Stein mit dem blauen schwebenden Artefakt und die Tür im Norden. Lauft weiter nach Westen, scannt die Maschine und klettert die weißen Felsen dahinter empor. Haltet euch links und erschießt das Tier, das euch überfällt. Scannt die Leiche und geht weiter, bis ihr die andere Hälfte des Shuttles gefunden habt.

Begebt euch zum brennenden Wrackteil, frischt eure Munition auf und schaut in den Behälter. Kurz darauf werdet ihr wieder angegriffen, weshalb ihr euch zuerst im Nahkampf gegen das Tier wehrt und danach hinter dem Felsen im Nordwesten Deckung nehmt, um die drei Aliens zu eliminieren.

Lauft weiter nach Norden und steuert die Ruine im Westen an. Betretet sie und marschiert in den großen Raum, in dem sich drei Behälter befinden: einer zu eurer Rechten und zwei weiter hinten. Plündert sie und folgt dem Gang im Westen. Scannt das Alien-Artefakt in der Ecke, betretet den Raum zu eurer Linken und aktiviert das Alien-Gerät in der Mitte. Kehrt um und haltet euch links. Geht zur Sackgasse und bekämpft den Roboter, der sich plötzlich aktiviert. Scannt anschließend die Alien-Leiche zu eurer Linken, die Maschine zu eurer Rechten und die Tür dazwischen. Verlasst das Gebäude und bekämpft die Gegner, die draußen auf euch warten.

Marschiert nach Nordosten und haltet euch rechts, bis ihr ein paar Störgeräusche hört. Lokalisiert ein paar Meter weiter hinten den Höhleneingang zu eurer Rechten und betretet ihn. Erschießt die beiden Aliens, die Greer in Bedrängnis bringen, und verlasst die Höhle. Haltet euch erneut rechts, bis ihr die nächste grün leuchtende Höhle seht. Betretet sie und scannt den Baum, der sich im Inneren befindet. Springt weiter hinten auf die über euch gelegene Plattform und verlasst die Höhle auf der anderen Seite.

Ihr gelangt kurz darauf zu den nächsten Aliens, die ihr gut im Schutz der großen Steine bekämpfen könnt. Marschiert zur Zielmarkierung in eurer Nähe und untersucht das abgestürzte Alienraumschiff. Lauft weiter nach Süden, bis ihr eine Plattformkante erreicht, und springt auf die großen, schwarzen Steine. Direkt dahinter gelangt ihr zu einer weiteren Plattform, die euch in eine Höhle mitsamt zwei Behältern führt. Kehrt um, haltet euch abermals rechts und bekämpft die nächste Aliengruppe. Danach gelangt ihr wieder zum Wrack eures Schiffes, wo ihr euch dank Munitions- und Energiekiste regeneriert und danach zurück in Richtung des Aliengebäudes marschiert.

Lauft erneut nach Osten, aber haltet euch diesmal links, bis ihr ein weiteres Aliengebäude erreicht. Nehmt links hinter dem großen Felsen in der Mitte Deckung und erledigt die Aliens, während sie in eure Richtung Ssürmen. Untersucht den Eingang das Gebäudes und geht anschließend zur Plattformkante im Nordwesten. Springt über den Abgrund und klettert in Richtung Westen zur Zielmarkierung. Überrascht die Aliens, welche das Pathfinder-Team in Schach halten, von hinten, und redet mit den Überlebenden.

Schnappt euch die Waffe bei der Zielmarkierung und stellt euch auf den nächsten Angriff der Aliens ein. Nehmt am besten bei der Munitionskiste Deckung und schießt auf die Gegner, ohne euch zu bewegen. Konzentriert euch auf jeden Pirscher, der eure Kameraden angreift, und kümmert euch ansonsten stets im den Gegner, der euch am nächsten steht.

Lauft zurück zum letzten Aliengebäude und geht ein paar Schritte weiter, bis ihr die Zielmarkierung zu eurer Linken lokalisiert. Klettert die Wand empor und geht zu eurem Vater. Folgt den Pathfindern von einem Kampf zum nächsten, aber werdet nicht übermütig. Nehmt regelmäßig Deckung und konzentriert euch stets auf den Gegner, der euch direkt angreift.

Ihr marschiert auf halbem Wege durch ein kleines Gebäude, in dem sich ein Behälter mit Objekten befindet. Dahinter gelangt ihr zu einem kleinen Rundweg, auf deren anderen Seite ein Energiekiste liegt. Heilt euch, geht in Deckung und tötet die Aliens auf der Brücke. Überquert sie, springt über die Lücke und betretet das nächste Gebäude. Durchstöbert dort ebenfalls alle Ecken nach Behältern, Munitions- und Energiekisten, während ihr euch weiterhin gegen die Aliens wehrt. Springt ins obere Stockwerk und lauft über die nächste Brücke.

Schließt zu eurem Vater auf, der kurz darauf eine Tür öffnen will. Weil dies jedoch nicht so ohne weiteres funktioniert, müsst ihr ihn während des Entschlüsselungsprozesses beschützen. Befehlt euren beiden Teammitgliedern, sich in den Weg links und in den Weg rechts neben der Tür zu stellen. Nehmt selbst in der Nähe der Tür Deckung und konzentriert euch vor allem auf die Aliens, die zu eurer Linken oder zu eurer Rechten auf den erhöht gelegenen Plattformen auftauchen.

Sobald die Entschlüsselung abgeschlossen ist, geht ihr zur Tür und öffnet sie gemeinsam mit eurem Vater. Wartet zu guter Letzt die Zwischensequenz ab.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel