News - Mario Tennis Aces : Nintendo bügelt die größten Kritikpunkte aus

  • NSw
Von Kommentieren

Mario Tennis Aces kann jetzt auf die neueste Version gebracht werden. Nintendo hat zahlreiche Änderungen vorgenommen.

Es gibt weiterhin Änderungen an Mario Tennis Aces seitens Nintendo. Mit dem Patch auf die Version 1.2.0 wurde die kritische Spielergemeinde jetzt erhört. Vor allem einige Charaktere  gelten seit der Veröffentlichung des Tennisspiels als übermächtig. Bereits zum zweiten Mal wurde Bowser Jr. geschwächt und diesmal wirkt sich dies vor allem auf seine Geschwindigkeit aus. Neben dem Koopaling wurden auch Waluigi, Buu und Kettenhund verändert.

Abseits der Charaktere wurde auch am Abenteuer-Modus geschraubt. Solltet ihr während einer Mission nicht erfolgreich sein, dann könnt ihr ab sofort einen weiteren Versuch wagen, ohne dass ihr zurück zur Weltkarte kehren müsst. Außerdem ist es möglich, Trickschüsse auf den rechten Stick zu legen. Mit dieser Option soll verhindert werden, dass ein Spieler versehentlich die Y-Taste zweimal drückt und seinen Schuss verfehlt.

In dem großen Update gibt es schließlich auch Erweiterungen der verschiedenen Spielmodi, wo ihr beispielsweise die Länge der Matches einstellen könnt. Solltet ihr euch für alle Änderungen interessieren, dann seht euch die Patchnotes von Mario Tennis Aces auf der offiziellen Seite an. Das Tennisspiel ist exklusiv für die Nintendo Switch erhältlich.

Mario Tennis Aces - Who Will Hit The Court Next Trailer
Nintendo spendiert Mario Tennis Aces im Herbst drei weitere DLC-Charaktere.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel