Tipp - Mafia - So kämpft ihr richtig! : Mafia - So kämpft ihr richtig!

  • PC
Von Kommentieren

Mafia - So kämpft ihr richtig!

Kämpfe und Feuergefechte
  • Feuergefechte in Run'n'Gun-Manier sind bei 'Mafia' zwecklos, konzentriert euch lieber auf einzelne Gegner und nutzt jede mögliche Deckung aus.
  • Benutzt die Rolle seitwärts, um in Deckung zu gehen, das geht schneller als zu laufen.
  • Nachladen dauert bei den alten Waffen lange, zieht euch also dazu an eine geschützte Stelle zurück. Wenn ihr genug Zeit habt, ladet ALLE Waffen nach. Wenn ihr mehrere Waffen habt, haltet euch nicht erst mit Nachladen auf, sondern nehmt einfach die nächste Wumme.
  • Sammelt grundsätzlich alle Waffen ein, die eure Gegner fallen lassen. Wenn ihr Zeit habt, ladet eure anderen Waffen vorher nach, da die Zahl der Magazine, die ihr tragen könnt, begrenzt ist und auch angefangene Magazine dazugehören.
  • Bei den langen Waffen ist die Thompson immer die beste Wahl. Beachtet, dass ihr nur eine Waffe mit langem Lauf unter eurem Mantel verstecken könnt, im Kampf könnt ihr jedoch eine in der Hand tragen und eine weitere unter dem Mantel. Beim Wechsel wird die Waffe in der Hand abgelegt.
  • Munition ist knapp, vergeudet sie nicht durch wildes Geballer, sondern gebt gezielte Schüsse und kurze Salven ab und geht sofort wieder in Deckung.
  • A propos gezielt: versucht immer, eure Gegner am Kopf zu treffen, dann braucht es nur ein oder zwei Treffer und euer Gegner liegt am Boden, das spart Munition.
  • Euer Baseballschläger ist um einiges effektiver, wenn ihr einen Gegner von hinten niederschlagt und vorher den Powerbalken voll werden lasst.
  • Seid bei Gefechten aller Art vorsichtig, dass ihr nicht eventuelle Kollegen trefft. Die Kerlchen sind oftmals etwas leichtsinnig und laufen in eure Feuerlinie. Wenn einer der Jungs stirbt, ist die Mission gescheitert.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel