Komplettlösung - Life is Strange: Before the Storm : Komplettlösung: Alle Entscheidungen, Graffiti-Locations und Trophäen

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Life is Strange Lösung: Theaterstück Der Sturm

Nach ihrer gescheiterten Mission schlendert Chloe auf der Suche nach Rachel übers Schulgelände zur Bühne, wo Shakespeares Der Sturm aufgeführt werden soll. Sprecht mit Mr. Keaton und ihr setzt das Gespräch über wahre Liebe aus Episode 1 fort, abhängig davon, was ihr damals als Dialogoption gewählt habt, als Chloe nach ihrer Meinung über Shakespeare gefragt wurde. Geht schließlich in die Damenumkleide, um Rachel zu treffen.

Die folgende Szene ist stark davon abhängig, wie ihr euch bislang entschieden habt, speziell von der Szene im Büro des Direktors und davon, ob Rachel weiterhin bei dem Stück mitspielen darf oder nicht. Wenn Rachel nicht mehr beim Theaterstück dabei ist, hat Victoria die Rolle. Dann habt ihr zwei Möglichkeiten, um Victoria die Rolle wegzunehmen und sie an Rachel zu übergeben: Entweder ihr trickst Victoria aus und überredet sie, die Rolle freiwillig abzugeben. Oder Rachel schlägt in ihrer Eifersucht vor, Victorias Tee zu präparieren, damit sie nicht teilnehmen kann und Rachel die Rolle dennoch erhält.

Hat Chloe sich für Rachel im Büro des Direktors „geopfert“, sodass diese weiterhin am Stück teilnehmen darf, sind die Fronten im Vergleich zum vorherigen Absatz quasi vertauscht. Ihr erwischt Victoria im Zelt dabei, wie sie Rachels Tee mit Pillen vergiftet, um diese außer Gefecht zu setzen und ihre Rolle zu übernehmen. Rachel kann zwar zunächst nicht glauben, dass Victoria ihr schaden will, aber Chloe überzeugt sie vom Gegenteil, in dem sie die Teetassen vertauscht oder Victoria selbst von dem Tee trinken lässt. Wie ihr euch auch entscheidet, Victoria trinkt den vergifteten Tee (entweder unfreiwillig oder gezwungenermaßen), sodass sie in der nächsten Szene umkippt.

Was auch immer ihr tut, am Ende spielt Rachel die Hauptrolle und Chloe muss im Theaterstücke für die Rolle der Ariel einspringen.

Wenn Chloe vor ihrem großen Auftritt noch von dem Pott (falsch übersetzt als „Topf“) raucht, dann sinniert sie über einige der Entscheidungen, die ihr bislang getroffen habt, insbesondere die Situation zwischen Drew, Mikey und dem Schläger. Habt ihr euch außerdem zuvor mit Eliot verabredet, schickt er euch eine SMS, in der er fragt, wo Chloe bleibt. Na, wenn der wüsste … Aber das wird er ja gleich erfahren.

Graffiti #19: Preis der Eitelkeit

Die nächste Stelle, die nach einer Verschönerung im Chloe-Style verlangt, ist der Schminkspiegel gleich rechts.

Nun wird es Zeit für Chloes und Rachels großen Auftritt. Wählt, was ihr wollt. Dass Chloe nicht die größte Schauspielerin unter der Sonne ist und ihren Text in den paar Minuten eh nicht lernen konnte, dürfte klar sein. Zwischendurch müsst ihr auf das Schiffswrack steigen, was vermutlich das Einzige ist, das sie halbwegs hinbekommt. Doch dann weicht auch Rachel vom Text ab, und auf einmal passt alles auf eigentümlich magische Weise.

Ganz am Schluss kommen auch noch Nathan und Samantha zu ihren Auftritten, die ebenfalls sehr unterschiedlich ausfallen können, je nachdem wie ihr euch ihnen gegenüber zuvor verhalten habt. Wurde Nathan zuvor gedemütigt, bricht er unter der seelischen Belastung auf der Bühne zusammen. Samantha wiederum reagiert feindeslig oder versöhnlich gegenüber Chloe abhängig davon, welchen Eindruck ihr vorher bei ihr hinterlassen habt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel