News - Lenovo Explorer : Mixed Reality Headset ab sofort verfügbar

    Von Kommentieren

    Lenovo kündigte heute die Verfügbarkeit von Lenovo Explorer, einem Headset für Windows Mixed Reality, an. Somit stürzt sich ein weiterer Hersteller in den VR-Zirkus.

    Lenovo setzt beim Explorer vor allem auf Tragekomfort. Das 380 Gramm schwere Headset ist ergonomisch geformt und beidseitig gepolstert. Der Kopfbügel ist über ein Scharnier mit dem Viewer verbunden. Der Bügel kann mit Hilfe eines speziellen Einstellmechanismus mit einer Hand angepasst werden. Dank des Scharniers lässt sich der Viewer mit dem Display nach oben klappen, falls das Mixed Reality Erlebnis schnell beendet werden soll.

    Lenovo Explorer soll es seinem Träger ermöglichen, sich ungehindert in einem Bereich von bis zu 3,5 mal 3,5 Metern zu bewegen. Das Headset folgt automatisch den Bewegungen seines Nutzers, für die räumliche Wahrnehmung und das Tracking im Raum benötigt es keine externen Sensoren: Sie sind bereits im Headset integriert. Möglich machen das zwei Kameras an der Vorderseite des Headset. Diese verfolgen automatisch alle Bewegungen des Trägers, ohne dass weitere Einstellungen vorgenommen werden müssen. Für den Anschluss des Headsets muss lediglich ein Y-Kabel mit dem Rechner verbunden werden.

    Lenovo Explorer wird mit den Lenovo Motion Controllern für Microsoft Mixed Reality geliefert. Die Motion Controller werden per Bluetooth gekoppelt. Gamer können sich mit ihrem vertrauten Xbox Controller ganz einfach durch VR-Spiele navigieren und auch Sprachbefehle* werden unterstützt.

    Lenovo Explorer ist ab sofort für 449 Euro in Deutschland erhältlich.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel