Komplettlösung - King's Quest : Vollständig gelöste Märchenstunde

  • Multi
Von Kommentieren

Kapitel 5 – Ritterdämmerung

Prolog

Zeitrahmen: 30 Minuten

Schwierigkeitsgrad: mittel

Verlasst das Schloss und folgt dem einzig möglichen Weg, bis ihr den Treffpunkt der Trolle erreicht. Betretet ihn und entscheidet euch für den Sandkasten. Klickt ihn sogleich an und nehmt den roten Eimer. Entfernt euch vom Treffpunkt und betretet ihn erneut. Ersetzt den Sandkasten durch einen Gedenkbrunnen und füllt den Eimer mit dem Wasser, das darin fließt.

Lauft zurück nach links, bis die Straße nach hinten abknickt. Geht nach vorne, läutet an der Glocke und wählt das Horn. Marschiert zum Feuer und löscht es mit dem Wasser aus dem Eimer. Wartet die Zwischensequenzen ab und marschiert anschließend geradeaus weiter. Achtung: In den folgenden Szenen ist die Steuerung absichtlich verkehrt herum. Ihr müsst beispielsweise das Steuerkreuz nach unten drücken, um nach hinten zu laufen, oder nach links, um nach rechts zu marschieren.

Wählt bei der zweiten Kreuzung den Weg zu eurer Linken und lauft zur großen Statue. Schnappt euch nacheinander den goldenen Schild, den Kelch und die Schatztruhe und liegt die Sachen allesamt auf den Altar unten rechts. Sofern ihr weder das Feuer noch einen der brennenden Äste berührt, sollte euch diese Aufgabe keine Schwierigkeiten bereiten.

In der nächsten Szene steht ihr vor einer Musikbox, deren Melodie ihr programmieren könnt. Geht zuerst nach rechts, marschiert an der blauen Tür vorbei und schaut euch den Schmied an. Auf ihm seht ihr zwei große Knöpfe mit den Zahlen 1 und 2, die jeweils grün umrandet sind. Lauft zurück nach links und begebt euch zum Bild, an dessen Rand ihr ebenfalls zwei Knöpfe seht. Auf ihnen sind die Zahlen 3 und 4 abgebildet, während der linke orangefarben und der rechte ebenfalls grün umrandet ist. Noch weiter links stoßt ihr auf einen Kobold mitsamt Reittier und zwei weiteren Knöpfen. Der eine zeigt eine gelb umrandete 5 und der andere eine grün umrandete 6.

Kehrt zurück zur Musikbox und registriert den Knopf mit der 7, der schwarz umrandet ist. Klickt die Musikbox an und stellt nun die Regler so ein, dass sie von oben nach unten mit den Knopffarben Grün, Grün, Orange, Grün, Gelb, Grün und Schwarz übereinstimmen. Genauer gesagt müsst ihr folgende Schritte ausführen:

  1. Schiebt den Regler um zwei Positionen nach rechts, damit er in der Mitte des grünen Streifens liegt, und dreht das kleine Rad unten links.

  2. Schiebt den Regler um eine Position nach links, damit er ebenfalls in der Mitte des grünen Streifens liegt, und dreht das Rad.

  3. Belasst den Regler auf der Position, weil er sich bereits in der Mitte des orangefarbenen Streifens befindet, und dreht das Rad.

  4. Schiebt den Regler um drei Positionen nach rechts, damit er ebenfalls in der Mitte des grünen Streifens liegt, und dreht das Rad.

  5. Schiebt den Regler um eine Position nach rechts, damit er in der Mitte des gelben Streifens liegt, und dreht das Rad.

  6. Schiebt den Regler um zwei Positionen nach rechts, damit er in der Mitte des grünen Streifens liegt, und dreht das kleine Rad.

  7. Schiebt den Regler um eine Position nach links, damit er in der Mitte des schwarzen Streifens liegt, und dreht zu guter Letzt an der Kurbel unten rechts.

Habt ihr alles richtig gemacht, dann öffnet sich die Tür zu eurer Rechten. Geht hindurch und schaut euch das nächste Rätsel an, das an die Kopfnüsse des vierten Kapitels erinnert. Ihr müsst demnach die violettfarbene Linie am Boden berühren, so dass sie vom Startpunkt zur Tür leuchtet. Parallel dazu bewegen sich links und rechts zwei Statuen, die eure Schritte kopieren und deren Linien ebenfalls vollständig leuchten müssen. Führt die folgenden Schritte aus, um das Ziel zu erreichen: Geht vom Startpunkt aus gesehen drei Felder nach oben, ein Feld nach rechts und erneut ein Feld nach oben. Geht anschließend ein Feld nach links, ein Feld zurück nach rechts, ein Feld nach unten, ein Feld nach rechts und abschließend ein Feld nach oben.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel