Komplettlösung - King's Quest : Vollständig gelöste Märchenstunde

  • Multi
Von Kommentieren

Die Rätsel der Sphinx

Zeitrahmen: 10 Minuten

Schwierigkeitsgrad: schwer

Als Nächstes müsst ihr fünf Worträtsel lösen, die euch die Sphinx aufgibt. Links und rechts stehen mehrere Tische, auf denen diverse Gegenstände liegen. Ihr müsst denjenigen nehmen, der als Antwort zum aktuellen Rätsel passt, und ihn auf das Podest im Nebenraum legen. Daraufhin könnt ihr eine von fünf Türen öffnen, ohne zu Eis zu erstarren.

Das erste Rätsel lautet: “Was bin ich? Ich habe einen Kopf, aber keine Arme. Ich habe keine Beine, aber dafür eine Kehrseite.“ Die korrekte Lösung ist eine Münze, die auf dem vorderen Tisch zu eurer Linken liegt.

Das zweite Rätsel lautet: “Was bin ich? Jeden Morgen verliere ich meinen Kopf und jeden Abend erhalte ich ihn zurück.“ Die richtige Antwort heißt Kopfkissen, das ihr auf dem hinteren Tisch zu eurer Linken findet.

Das dritte Rätsel lautet: “Was bin ich? Mich gibt es in verschiedenen Formen und Farben. Teile von mir sind rund und andere gerade.“ Diesmal müsst ihr das Puzzleteil auf das Podest legen, das sich auf dem hinteren Tisch zu eurer Rechten befindet.

Das vierte Rätsel lautet: “Was bin ich? Ich bin eines Königs würdig, geschmacklich ein Gedicht. Mich gibt’s dick und dünn zum Frühstück. Grahams Lieblingsgericht.“ Des Weiteren erwähnt die Sphinx, dass die Antwort leicht, aber trotzdem gut überlegt sein will. In der Tat handelt es sich hierbei um einen gemeinen Trick, denn Grahams Lieblingsgericht sind Pfannkuchen und von diesen fehlt jede Spur.

Bei der Lösung handelt es sich um ein fieses Wortspiel: Ihr müsst zuerst die Pfanne auf das Podest legen, die auf dem vorderen Tisch zu eurer Rechten liegt, und danach den Kuchen, der sich auf dem hinteren Tisch zu eurer Rechten befindet. Erst wenn beide Objekte gleichzeitig auf dem Podest liegen, könnt ihr gefahrlos die nächste Tür öffnen.

Das fünfte und letzte Rätsel lautet: “Was bin ich? Ich schwebe höher als die Sterne und bin größer als jedes Land oder Meer. Was ist es wert, Familienbande zu durchbrechen?“ Während die erste Zeile sehr kryptisch klingt, steckt in der abschließenden Frage der entscheidende Hinweis: Nichts ist es wert, die Familienbande zu durchbrechen! Legt deshalb kein weiteres Objekt auf das Podest und öffnet einfach so die letzte Tür.

Es folgt ein weiteres Linienrätsel, wobei diesmal die zugehörigen Bodenplatten an der Wand lehnen und ihr sie euch im Kopf auf dem Boden liegend vorstellen müsst, sodass es passt. Unser Screenshot verrät euch den Weg, den ihr entlanglaufen müsst. Geht anschließenden den schmalen Pfad hinauf und redet mit der Eiskönigin.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel