Vorschau

Kingdom Hearts HD 1.5 Remix

Reiner Fan-Service?

  • PS3

Auf der vergangenen E3 wurde den Fans von Kingdom Hearts der offiziell dritte Teil der Serie versprochen. Doch noch vor dessen Veröffentlichung beglückt Entwickler Square Enix zusammen mit Animations-Schmiede Disney die Fan-Scharen mit einem HD-Remake verschiedener Serienableger. Wir durften uns schon vorab einen Eindruck zu Kingdom Hearts HD 1.5 Remix verschaffen und sagen euch, ob sich das Warten lohnt.

Im Vergleich zu bekannten Serien wie Final Fantasy oder Dragon Quest zählt Kingdom Hearts zu jenen Rollenspielserien, die kontroverser diskutiert werden. Die einen finden es absolut genial, während andere Spieler die Charaktere und deren optische Erscheinung bemängeln. Doch trotz oder gerade wegen der vielen Pro- und Kontra-Punkte besitzt die Serie zahlreiche Anhänger, die trotz der schon einige Jahre zurückliegenden Veröffentlichung von Kingdom Hearts nach wie vor auf diese Spiele schwören.

Kingdom Hearts HD 1.5 ReMIX Bild 1Kingdom Hearts HD 1.5 ReMIX Bild 2Kingdom Hearts HD 1.5 ReMIX Bild 3

Aufgepeppte Optik, gleiches System

Der Kingdom Hearts HD 1.5 Remix spricht daher genau die Spieler an, die mit den Originalen der PlayStation 2 aufgewachsen sind und diese lieben gelernt haben. Es lässt sich von reinem Fan-Service sprechen, da diejenigen, die die Serie schon früher nicht mochten, auch mit der HD-Neuauflage nicht warm werden. Inhaltlich bietet der HD-Remix drei Spiele. Hierbei handelt es sich um eine aufgehübschte Version des ersten Kingdom-Hearts-Teils, wohingegen die beiden anderen Titel aufgepeppte Ausgaben zweier Handheld-Abenteuer darstellen.

Kingdom Hearts Final Mix ist eine im Jahr 2002 veröffentlichte erweiterte Version von Kingdom Hearts, die bis dato nur in Japan verfügbar ist. Sie erzählt in leicht erweiterter Form die Geschichte des Originals. Ihr schlüpft in die Rolle von Sora, einem kleinen Jungen, der davon träumt, mit seinen Freunden die Welt zu entdecken. Ehe es jedoch dazu kommt, wird er von einer mysteriösen Dunkelheit verschlungen und in eine ihm unbekannte Welt verfrachtet. Hierbei handelt es sich um ein Universum, das von Disney-Charakteren bewohnt wird.

Kingdom Hearts HD 1.5 ReMIX - ReMIX Trailer

Im Laufe der Geschichte trifft Sora auf Donald Duck, Goofy und Co. und begibt sich mit diesen auf die Suche nach dem vermissten König Micky Maus. Der allerdings hat sich aus dem Staub gemacht, um sich alleine der drohenden Dunkelheit entgegenzustellen. Denn nicht nur Mickys und Soras Welt sind von der unbekannten Finsternis bedroht, ganze Galaxien stehen vor der Auslöschung. Auf der Suche nach Micky treffen Sora und seine Freunde auf verschiedene Charaktere aus den Universen von Final Fantasy und Disney.

Von dem Handheld auf die Konsole

Beim zweiten Titel handelt es sich um ein 3-D-Remake von Kingdom Hearts Re: Chain of Memories. Dieses Spiel erschien zwar in Europa, damals aber nur in sehr abgespeckter Form für den GameBoy Advance. Wie schon mit Kingdom Hearts Final Mix gelangt ihr mit dem HD-Remix erstmals in den Genuss einer 3-D-Version des Handheld-Spiels. Inhaltlich knüpft das Abenteuer nahtlos an die Geschehnisse des ersten Kingdom Hearts an.

Kingdom Hearts HD 1.5 ReMIX Bild 1Kingdom Hearts HD 1.5 ReMIX Bild 2Kingdom Hearts HD 1.5 ReMIX Bild 3

Dementsprechend schlüpft ihr ein weiteres Mal in die Rolle von Sora, der zusammen mit Donald und Co. ein weiteres Abenteuer erlebt. Von optischer Seite her nutzt das Spiel die gleichen Animationen und Grafiken wie Kingdom Hearts Final Mix. Diejenigen unter euch, die bereits mit der Handheld-Variante ihren Spaß hatte, können durch die Verwandlung der Iso-Perspektive in eine voll ausgestattet 3-D-Umgebung noch tiefer in die Welt von Kingdom Hearts eintauchen.

Warum aber das Sammelwerk die Zahl 1.5 beinhaltet, offenbart das dritte „Spiel“. An sich ist Kingdom Hearts 358/2 Days ebenfalls ein Handheld-Ableger, doch haben die Entwickler von Square Enix sich gegen einen kompletten Port für die PlayStation 3 entschieden. Stattdessen bekommt ihr lediglich die Zwischensequenzen des Spiels in einer aufpolierten Grafik präsentiert. Ob das Sinn macht, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Fazit

Für Fans und solche, die es werden wollen

Wie eingangs bereits erwähnt, handelt es sich bei dem Titel um ein HD-Remake bereits veröffentlichter Spiele. Natürlich ist das Ganze als Dienst an denjenigen zu sehen, die bereits vor einigen Jahren in die Welt von Kingdom Hearts eingetaucht sind. Auf der anderen Seite hingegen bietet eine derartige Zusammenstellung auch die Möglichkeit, neue Spieler vor den Bildschirm zu locken. Gerade aufgrund der Wiederveröffentlichung des ersten Teils mit einer verbesserten Optik, dürfen sich auch diejenigen auf das Spiel beziehungsweise die Kollektion freuen, die bis dato noch keinerlei Berührungspunkte mit der Serie hatten.

 -