Special - Kingdom Come: Deliverance : Wir zocken die erste Stunde

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Unser Test des realistischen Rollenspiels Kingdom Come: Deliverance braucht noch etwas Zeit. Aber schon heute haben wir die erste Stunde für euch gezockt – kommt mit ins Heilige Römische Reiche des Jahres 1403.

Unser Test zu Kingdom Come: Deliverance kriegt gerade das, was auch ein gutes Schwert benötigt: den richtigen Feinschliff.

Damit ihr aber schon jetzt einen ersten Eindruck vom realistisch angelegten Rollenspiel bekommt, haben sich Kuro und Sascha bereits auf den Weg ins Mittelalter gemacht und den Anfang des Spiels auf der PlayStation 4 Pro gezockt.

Auf dem Plan standen die ersten Gehversuche mit Protagonist Heinrich, die anfänglichen Quests, zünftige Prügeleien und eine Kot-Schlacht. Wie bitte?! Seht am besten selbst: Hier kommt die erste Stunde Kingdom Come: Deliverance mit Ritter Kuro und Knappe Sascha:

Unseren ausführlichen Test zum Mittelalter-Rollenspiel lest ihr im Laufe des kommenden Freitags wie gewohnt auf gameswelt.de.

Ihr seid bereits im alten Böhmen unterwegs? Unsere Komplettlösung zu Kingdom Come: Deliverance

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel