News - Kingdom Come: Deliverance : Rollenspiel knackt diesen Meilenstein

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Mit großen Erwartungen war unlängst das Mittelalter-Rollenspiel Kingdom Come: Deliverance in den Handel gestartet - und die scheinen sich zu erfüllen. Mittlerweile hat der Titel nämlich einen anvisierten Meilenstein erreicht.

Der Release von Kingdom Come: Deliverance lief nicht glatt, schließlich hatte das Spiel mit extrem großen Updates zu kämpfen, die etliche Bugs ausbügelten. Dennoch kommt der Titel offenbar gut an und scheint auch die Verkaufserwartungen der Macher zu erfüllen.

Noch vor wenigen Tagen wurde verkündet, dass sich von Kingdom Come: Deliverance bereits fast 500.000 Exemplare verkaufen lassen konnten. Damals sagte Game Director Daniel Vavra, dass man intern anvisiere, die Millionenmarke zu knacken. Dieser Wunsch wurde scheinbar bereits erfüllt - und zwar nach nur etwas mehr als einer Woche seit dem Release.

Laut einem neuen Bericht von Lupa liegt Kingdom Come: Deliverance inzwischen bei mehr als einer Million Verkäufen und hat damit einen wichtigen Meilenstein erreicht. Das Ergebnis wurde von Martin Fryvaldsky, CEO der Warhorse Studios, bestätigt. Wo man ganz konkret liegt, lässt sich derzeit noch nicht sagen, denn die genauen Zahlen werden aktuell kalkuliert und hochgerechnet.

Für die Zukunft haben sich die Macher auf die Fahne geschrieben, die Spieler bei der Stange zu halten und mit frischen Inhalten zu versorgen. Auch nach dem 23 GB schweren Day-One-Patch und dem folgenden Update gilt es, noch einige Bugs zu fixen. Auch das umstrittene Speichersystem soll überarbeitet werden.

Ein König unter den Rollenspielen? - Videotest zu Kingdom Come: Deliverance
Man kann es kaum glauben: Kingdom Come: Deliverance ist wirklich fertig geworden. Kann das Rollenspiel aus Tschechien für eine kleine Genrerevolution sorgen?

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel