Komplettlösung - Kingdom Come: Deliverance : Komplettlösung: Alle Hauptquests und Nebenquests inkl. Tipps im Walkthrough

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Kingdom Come: Deliverance Komplettlösung - Kloster von Sasau: Säbelrasseln

Die Nebenquest steht euch nur zur Verfügung, wenn ihr im Laufe der Quest Alles, was glitzert Schmied Zach als den Hersteller der Kupferplatten für die Geldfälscher entlarvt und auf sein Angebot eingeht. Demnach liegt er im Clinch mit seinem Konkurrenten Otto und möchte ihn zum Kampf herausfordern. Allerdings anders, als ihr es euch vorstellt...

Zach hat folgendes im Sinn: Es sollen zwei beliebige Kämpfer gegeneinander antreten, von denen einer Zachs und einer Ottos Rüstung trägt. Er verspricht sich bei einem Sieg einen besseren Ruf für sein Warenangebot und vor allem einen schlechteren Ruf für Ottos Rüstungen.

Zach bittet euch jedenfalls um zwei Gefallen: Ihr sollt zum einen zu Otto gehen und ihm vom Kampf erzählen. Zum anderen möchte Zach, dass ihr in seine Rüstung schlüpft und in seinem Namen kämpft.

Anmerkung: Heinrich macht Zach einen alternativen Vorschlag und bietet ihm an, eine für den Vogt erstellte Rüstung zu stehlen und auf diese Weise Otto bloß zu stellen. Leider haben wir bislang keinerlei Anhaltspunkte gefunden, wo ihr sie finden könnt. Allerdings erhaltet ihr die gesuchte Rüstung automatisch, sobald ihr für Zach den Kampf bestreitet. Weil dies storytechnisch keinen rechten Sinn ergibt, gehen wir von einem weiteren Bug aus.

Ottos Schmiede liegt ganz im Südwesten von Sasau. Der gute Mann ist sofort bereit, bei dem Deal mitzumachen – und schlägt euch ein Gegenangebot vor: Ihr sollt nach wie vor für Zach kämpfen, jedoch absichtlich verlieren. Daraufhin würde er euch eine Belohnung und zudem eine alte Rüstung schenken.

Geht ihr auf den Deal ein oder verliert den folgenden Kampf, dann könnt ihr eines vergessen: Das euch Zach bezüglich der Hauptquest Alles, was glitzert hilft und euch von seinem Deal mit den Geldfälschern erzählt. Deshalb raten wir davon ab, außer ihr seid scharf auf Ottos Rüstung.

Als Nächstes müsst ihr den Vogt aufsuchen, damit er euch die Erlaubnis für den Kampf erteilt. Dies muss am Tage geschehen: Abends oder gar nachts winkt der Vogt ab, dass um diese Uhrzeit niemand einen Kampf sehen möchte. Ist der Vogt hingegen bereit, dann könnt ihr gleich in den Ring steigen.

Euer Kontrahent ist Otto persönlich, der sich als ein mittelmäßiger Kämpfer entpuppt. Sowohl er als auch ihr haltet einen Knüppel in der Hand, damit niemand ernsthaft zu Schaden kommt. Ihr solltet deshalb gut im Umgang mit Schlagstöcken sein. Ist dem nicht der Fall, dann schlagt so oft wie möglich von oben nach unten. Solche Angriffe sind im Vergleich zu Seitwärtshieben relativ schnell und helfen selbst ungeübten Kämpfern, die Verteidigung des Kontrahenten zu durchbrechen.

Habt ihr gewonnen und seid nicht auf Ottos Deal eingegangen, dann kehrt zurück zu Zach und holt euch eure Belohnung ab. Danach verrät er euch im Rahmen der Hauptquest Alles, was glitzert, inwiefern er mit den Geldfälschern Kontakt hat.

Habt ihr bewusst verloren und seid auf Ottos Deal eingegangen, dann ist Zach sauer. Erzählt ihm besser nicht, dass ihr mit Otto unter einer Decke steckt, und holt euch dafür von eben diesem eure Belohnung ab. Ihr erhaltet auch auf diesem Wege einen Batzen Geld und zudem die versprochene Rüstung.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel