Komplettlösung - Kingdom Come: Deliverance : Komplettlösung: Alle Hauptquests und Nebenquests inkl. Tipps im Walkthrough

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Kingdom Come: Deliverance Komplettlösung - Hasenjagd (Wirt Andreas über Wilderer befragen)

Südöstlich von Talmberg haust der Talmberger Jägermeister Nickolas. Er hat Ärger mit ein paar Wilderern, die sich in den umliegenden Wäldern herumtreiben. Leider hat er kaum Anhaltspunkte, um wen es sich handelt und wo sich die Burschen derzeit befinden. Er rät deshalb, die Schenke zur Waldwiese aufzusuchen und diversen Gerüchten nachzugehen, die man sich dort erzählt.

Damit keine Missverständnisse aufkommen: Damit ist nicht die Schenke in Talmberg gemeint, sondern jene abseits der Stadt im Südosten! Um sie zu erreichen müsst ihr durch den Wald reiten, in dem ihr einst mit Hans Capon Hasen gejagt habt (siehe Hauptquest Jagdfieber).

Der Wirt der Schenke heißt Andreas und erzählt euch tatsächlich etwas über die Wilderer, wenn ihr ihm vorher seinen Lieblingshumpen zurückholt. Er hat ihn in Neuhof bei einer Wette verloren und ist euer erstes Ziel einer weiteren Nebenquest namens Schaf im Wolfspelz.

Wichtiger Hinweis: Die beiden Quests Hasenjagd und Schaf im Wolfspelz hängen eng zusammen. Genaugenommen müsst ihr euch irgendwann für eine von zwei Seiten entscheiden, woraufhin eine der beiden Quest scheitert - was nicht zu vermeiden ist! Anders ausgedrückt: Es ist nicht möglich, sowohl die Quest Hasenjagd als auch die Quest Schaf im Wolfspelz erfolgreich zu absolvieren!

Hasenjagd (Bewohner von Talmberg über Wilderer befragen)

Wirt Andreas ist zum Glück nicht der einzige, der euch bezüglich der Wilderer mit Informationen versorgen kann. Ihr solltet euch stattdessen zurück nach Talmberg begeben und dort so viele Personen wie möglich befragen – darunter möglichst viele Dorfbewohner, den Händler Votava, den Stallmeister und die Köchin in der Festung. Letztlich müsst ihr die Namen von vier Personen erfahren, die für die Weiterführung der Quest relevant sind: den Badehausmitarbeiter Thomas, die Klatschbase Olena, die Frau des Schmiedss Betti und den Gerber Brada.

Drei dieser Personen könnt ihr direkt aufsuchen und ausfragen:

  • Gerber Brada weist euch ebenfalls auf Thomas und Betti hin und erzählt zudem von einem stadtbekannten Wilderer namens Hanekin Hase. Interessanterweise soll einst Margit, die Frau von Wildhüter Nickolas, mit ihm liiert gewesen sein – das sagt zumindest die Gerüchteküche.

  • Klatschbase Olena berichtet euch ebenfalls von Hanekin Hase und bezeichnet ihn als Hexer. Sie behauptet, er will sich an Nickolas wegen Margit rächen.

  • Die Frau des Schmieds Betti zeigt euch auf der Karte eine Lichtung, wo sie seit einiger Zeit die nächtlichen Gelage von mehreren Frauen und Männern beobachtet. Und auch sie erwähnt den Namen von Hanekin Hase.

Drei Hinweise auf Hanekin Hase sind leider nicht ausreichend, um eine Zielmarkierung des Burschen zu erhalten. Dafür sollte euch eine zur Verfügung stehen, die euch zu Nickolas Frau Margit führt. Wenn ihr sie ebenfalls ausfindig macht und mit einem Redekunst-Wert von mindestens 9 über Hanekin Hase ausfragt, dann erfahrt ihr... gar nichts! Sie behauptet jedenfalls, dass nie etwas zwischen ihr und Hase lief und alles andere das unsinnige Gerede der Leute sei.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel