Komplettlösung - Kingdom Come: Deliverance : Komplettlösung: Alle Hauptquests und Nebenquests inkl. Tipps im Walkthrough

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Kingdcom Come: Deliverance Komplettlösung - Ruheloser Geist (Zweiter Exorzismus)

Jetzt müsst ihr wieder von einem Ort zum nächsten reisen: Gebt dem Apotheker in Rattay das Necronomicon und wartet ein paar Stunden, damit er es in Ruhe lesen kann. Sprecht erneut mit ihm und fragt, was er für den Exorzismus benötigt. Er bittet euch daraufhin herauszufinden, was die Seele des verstorbenen Alois plagen könnte.

Dazu müsst ihr abermals Drahomira in Ledetschko aufsuchen, die euch von Alois tragischem Tod erzählt. Nebenbei erfahrt ihr vom Schicksal seiner Frau Lara, die ebenfalls gestorben ist. Könnte vielleicht das der Grund sein, warum sein Geist nicht zur Ruhe kommt? Ihr schlussfolgert, dass der Exorzismus am Grab der Frau durchgeführt werden muss. Leider weiß Drahomira nicht, wo Laras Grab steht. Dafür helfen euch mal wieder die hiesigen Dorfbewohner aus, die euch den ungefähren Standort verraten.

Nun sollten euch zwei Zielmarkierungen zur Verfügung stehen: Die eine verweist auf Laras Grab und die andere auf das verkohlte Haus von Alois. Weil ihr für den Exorzismus etwas Persönliches von dem Verstorbenen benötigt, sucht ihr zuerst das Haus auf und betretet es. Leider ist dort nichts Brauchbares zu finden, weshalb ihr euch mit einem verkohlten Holzstück begnügt, das direkt hinter dem Eingang auf dem Boden liegt.

Sucht zum x-ten Mal den Apotheker in Rattay auf und berichtet ihm. Er begibt sich selbst nach Ledetschko und wartet ab Mitternacht bei der Kreuzung in der Nähe von Laras Grab auf euch. Sucht ihn bei der Zielmarkierung auf, redet mit ihm und geht gemeinsam zu Laras Grab. Vor Ort werdet ihr Zeuge, wie er der Apotheker den Exorzismus durchführt.

Es ist zurecht Skepsis angebracht, das der Zauber irgendetwas bewerkstelligt. Ein Gespräch mit Drahomira am folgenden Morgen bestätigt eure Befürchtung: Natürlich hat auch dieser Plan nicht funktioniert, weshalb ihrer Meinung nach nur noch ein Pfarrer helfen könne.

Ruheloser Geist (Sühnekreuz besorgen)

Gemeint ist Pater Godwin, der sich nach wie vor in Uschitze aufhält. Reist entsprechend zu ihm und erzählt ihm die ganze Geschichte. Godwin ist sichtlich der einzig vernünftige Mensch im ganzen Land, weil er nicht an Geister und dergleichen glaubt. Er vermutet eher, dass Drahomira etwas mit Alois Tod oder dem seiner Frau zu tun hat und sie ein schlechtes Gewissen plagt.

Also begebt ihr euch erneut nach Ledetschko beziehungsweise zu Drahomira und befragt sie. Ihr könnt wahlweise eure Redekunst oder eure Stärke ausspielen oder sie einfach darauf hinweisen, sie müsse die Vergangenheit endlich begraben. Daraufhin packt sie aus und gesteht, ein Verhältnis mit Alois gehabt zu haben.

Ihr könnt im Laufe des Gesprächs Drahomira ermutigen, den erwachsenen Kindern von Alois und Lara alles zu erzählen. So oder so benötigt sie ein Sühnekreuz, das ihr für sie im Steinbruch besorgt.

Dafür reitet ihr zur Abwechslung nach Talmberg und sucht den Steinbruch im Westen auf. Begebt euch zu Rupert und kauft ein Sühnekreuz, um diese sehr lange Nebenquest endlich zu beenden. Am Ende erhaltet ihr noch ein paar Groschen und Drahomiras Ring.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel