Komplettlösung - Kingdom Come: Deliverance : Komplettlösung: Alle Hauptquests und Nebenquests inkl. Tipps im Walkthrough

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Kingdom Come: Deliverance Komplettlösung - Alles, was glitzert (Konflikt mit Ulrich)

Sofern ihr Ulrich um Unterstützung gebeten und er den Kampf gegen die Arbeiter überlebt hat, schnappt er sich sogleich Jeschek und bezwingt ihn. Kurz bevor er ihm den Gnadenstoß gibt, mischt sich eure Spielfigur Heinrich ein und stellt Ulrich zur Rede.

Der Ritter scheint wohl doch nicht so ganz auf eurer Seite sein, weshalb ihr ihn entweder mit der richtigen Redekunst überreden oder erneut gegen ihn kämpfen müsst. Für ersteres benötigt ihr einen Wert von mindestens 8, für letzteres packt ihr wie zuvor euren Bogen aus und schießt ihm ins Gesicht. Achtung: Eventuell mischt sich einer von Jescheks Mitstreitern in euer Gefecht ein, den ihr so gut es geht ignoriert.

Das Spiel und die Geschichte laufen automatisch weiter, sobald ihr Ulrich bezwungen oder überredet habt und zu Jeschek gegangen seid. Danach lest ihr weiter unter der Überschrift “Teil 5: Zurück in Rattay“.

Alles, was glitzert (Konflikt mit Jeschek)

Habt ihr die Minenschächte ohne Ulrich betreten oder ist er irgendwann zwischendurch gestorben, dann müsst ihr euch mit Jeschek auseinander setzen. Er lässt sich mit einem Redekunst-Wert von mindestens 7 zur Kooperation überzeugen. Ansonsten packt ihr euren Bogen aus und bekämpft den Mann genau wie Ulrich zuvor oder Wicht in der Quest Feuertaufe: Schießt dem Mann einen Pfeil nach dem anderen ins Gesicht.

Alles weitere lest ihr unter der folgenden Überschrift “Zurück in Rattay“.

Alles, was glitzert (Zurück nach Rattay)

Es ist fast geschafft: Ihr habt Jeschek ins Gefängnis von Rattay gebracht, woraufhin ihr euch im selben Städtchen mit Herrn Radzig bei der neuen Zielmarkierung unterhaltet. Der ist hocherfreut über euren Erfolg und bietet euch die Nebenquest Unter Tage an, wenn ihr ihn nach einer weiteren Aufgabe fragt.

Er möchte zudem, dass ihr Jeschek persönlich verhört. Dafür sollt ihr euch bei Hauptmann Bernard melden und den Zellenschlüssel verlangen. Das dürfte dank einer weiteren Zielmarkierung kein Problem sein.

Der Schlüssel öffnet sowohl die Eingangstür des Rathauses, die nach wie vor gegenüber dem Eingang des Schneiders liegt, als auch die Zellentüren des städtischen Gefängnisses. Betretet einfach das Rathaus, geht in den Raum zu eurer Linken und folgt dem Durchgang zu eurer Rechten.

Jeschek hockt in der hinteren der beiden Zellen, weshalb ihr sie aufschließt und mit ihm redet. Diesmal könnt ihr bei der Dialogwahl nichts falsch machen – es ist vollkommen egal, ob ihr Jeschek droht oder Angesicht der Konsequenzen seiner Vergehen Mut zusprecht.

Abschließend kehrt ihr noch einmal zurück zu Radzig, erhaltet eure Belohnung und könnt die Mammutquest Alles, was glitzert endlich zu den Akten legen. Dafür geht es direkt weiter mit Unter Feinden.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel