Komplettlösung - Die Säulen der Erde : Komplett gelöst: alle Entscheidungen und Konsequenzen, alle optionalen Rätsel und Quests

  • PC
  • One
  • Mob
Von Kommentieren

Suche nach dem Priester

Auf dem Weg hinaus fällt euch ein Fahndungsplakat in die Hände, das verrät, dass nach Aliena und Richard gesucht wird. Von nun an müsst ihr vorsichtig sein, denn wenn ihr von den Rittern des Königs gefasst werdet, ist das Spiel zu Ende. Doch keine Angst: Es wird automatisch zurückgesetzt, sodass ihr auch ohne regelmäßig zu speichern nicht wieder von vorne beginnen müsst.

Begebt euch zu den Mönchen am Westtor, doch scheinen sie nicht die richtigen zu sein, zu denen euch euer Vater gesandt hat. Geht also weiter zu den Frauen in unmittelbarer Nähe, die sich als Prostituierte herausstellen und einen Tipp haben, wo sich der gesuchte Priester aufhält: der Kneipe „The Boar“. Es befindet sich im Norden der Stadt. Gebt Acht, welchen Weg ihr dorthin nehmt! Denn lauft ihr dabei den feindlichen Rittern in die Arme, heißt es Game Over.

Den Priester findet ihr im Gasthaus zwar nicht, dafür gibt es einen Hinweis, nach einem Stallburschen mit einer grünen Mütze Ausschau zu halten. Diesen findet ihr etwa in der Mitte der Stadt, nordöstlich der Kathedrale. Er verrät euch, dass es sich bei dem gesuchten Priester um Vater Ralph handelt, der vermutlich in der Kirche St. Michael zu finden ist. Nichts wie hin! Die Kirche befindet sich im Osten der Stadt.

Sprecht mit Vater Ralph. Dieser will euch aber um euer Geld betrügen. Aliena schlägt vor, einen Beweis zu finden, dass er lügt. Untersucht das Fass, doch das ist zu schwer für die junge Frau. Stecht darum mit dem Dolch hinein, um es auslaufen zu lassen. So findet ihr den Geldgürtel eures Vaters darunter. Doch das Geld fehlt. Konfrontiert Vater Ralph mit eurer Entdeckung, indem ihr ihm den Gürtel zeigt. Er rückt zwar immer noch nicht das Geld raus, doch erfahrt ihr, dass er offenbar Angst davor hat, der Vogt könne von seiner krummen Tour Wind bekommen. Es müssen also rabiatere Überredungskünste her: Bedroht ihn mit dem Dolch, und ihr erhaltet endlich Vaters Geld.

Weiter geht es nach Huntleigh, wo sich Tante Edith aufhalten soll. Auf dem Weg dorthin stellt Aliena fest, dass ihr Schuhe kaputt sind und ihre Füße bluten. Nehmt den Umweg besser nicht in Kauf, da euch sonst später Geld fehlt. Tiefgreifende Auswirkungen haben eure Entscheidungen hier aber nicht.

Verlassenes Haus

Ihr gelangt schließlich an ein verlassenes Haus. Untersucht es, indem ihr auf die verschiedenen Gegenstände dort klickt. Habt ihr alles untersucht, spricht euch Richard an, denn nun scheint klar, dass eure Verwandten schon seit langer Zeit hier nicht mehr leben.

Wolle vom Schäfer kaufen: So erzielt ihr den besten Preis

Verlasst das Haus und geht spazieren, bis ihr an eine Schafkoppel gelangt. Redet mit dem Schäfer und bietet ihm an, seine Wolle zu kaufen. Doch der Schäfer glaubt nicht, dass ihr genug Geld dabei habt. Zeigt ihm also euren Geldbeutel und bietet ihm ein Pfund. Anschließend prüft zunächst die Qualität der Wolle, indem ihr den Sack untersucht. Beharrt auf eurem Gebot von einem Pfund, um die Wolle zum günstigst möglichen Preis zu erhalten, um noch welches für später übrig zu haben.

Richards Schicksal: leben oder sterben

Kehrt zurück zu Richard in die Hütte, wo ihr nach eurer Unterhaltung vom Forstmeister überrascht werdet, der noch eine Rechnung mit euch offen hat. Erstecht ihn schnell mit eurem Dolch, um Richard erneut zu retten. Dies gelingt jedoch nur, wenn ihr am Anfang von Buch 2 beim Ritt durch den Wald die Hilfe der alten Frau in Anspruch genommen habt, um Richards Wunde auszubrennen. Habt ihr euch dort dagegen entschieden, sind Richards Verletzungen zu stark und er stirbt unweigerlich in dieser Szene.

Wolle verkaufen: bester Preis

Auf dem Marktplatz geht es nun für Aliena und Richard darum, sich als Wollhändler zu bewähren. Eingangs erhaltet ihr ein hilfreiches Dokument mit Tipps, wie man den besten Preis beim Verkauf und Kauf herausschlägt.

Nehmt zunächst eine Wollprobe vom Wollkarren und zeigt es dann dem Wollhändler. Geht auf keinen Fall auf sein erstes Angebot ein. Um den besten Preis herauszuhandeln, untersucht nach dem nicht sehr erfolgreichen Gespräch vier Mal den Wollkarren, um gute Argumente für die anstehende Verhandlung in Erfahrung zu bringen. Lobt nun mit all diesen Vorteilen eure Wolle beim Wollhändler, um schließlich 1 ½ Pfund zu verlangen und so das bestmögliche Angebot zu erzielen.

Ist der Handel besiegelt, wird Aliena von Prior Philip angesprochen, der ihr anbietet, zum offiziellen Wollhändler von Kingsbridge zu werden. Aliena nimmt man, was ihr Leben für immer verändern wird …

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel