Komplettlösung - Just Cause 3 : Die Komplettlösung zum Open-World-Spektakel

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

In Just Cause 3 erwartet euch nichts Geringeres als der ganz normale Wahnsinn, wenn ihr Held Rico Rodriguez dabei begleitet und unterstützt, seine Heimat zu retten. Das einstige Inselparadies Medici befindet sich nämlich unter der Fuchtel des Despoten Sebastiano Di Ravello. Zeit, dem ein Ende zu setzen. Betankt die Motorräder, schnallt euch den Fallschirm um und legt den Wingsuit an: Es gilt, ein Land zu befreien. Helft den Aufständischen, den Diktator von der Insel zu vertreiben. Wir geben euch dazu die passenden Tipps.

Mission „Willkommen daheim“

Nach der Einführung steigt Rico auf das Dach des Flugzeugs. Feuert auf die Luftabwehrgeschütze mit eurem Raketenwerfer. Zielt auf die roten Dreiecke in der Landschaft. Man schießt euch vom Flugzeug hinunter. Zieht den Fallschirm und gleitet zum nächsten Ziel.

Euer Freund Mario braucht eure Hilfe. Benutzt euren Enterhaken (auf der PlayStation 4 mit der Taste L1), um euch an den Felsen hinaufzuziehen. Habt keine Angst. Mit dem Enterhaken bleibt ihr an der Wand hängen und habt dann die Gelegenheit, euch weiter nach oben zu ziehen.

Erschießt die Soldaten und fahrt danach mit Mario zum nächsten Check-Punkt der Rebellen. Dort steht ein Panzer. Bemannt ihn und schießt mit der Kanone auf die Fahrzeuge, die sich nähern. Im Anschluss müsst ihr Dimah, eine Wissenschaftlerin der Rebellen, retten. Dazu habt ihr gleich das passende Gerät.

Nehmt in dem Helikopter Platz. Verliert keine Zeit, denn ihr habt nur circa 1:30 Minuten. Fliegt zu Dimahs Versteck. Dort tobt eine Schießerei. Zieht euch mit dem Haken auf den Turm zu dem Geschütz hinauf und erledigt damit die herannahenden Feinde. Das war auch schon der erste Auftrag.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel