News - JoWooD mit deutscher Filliale : Deutsche Niederlassung in Offenbach gegründet ...

    Von Kommentieren
    JoWooD Productions Software AG hat in Offenbach bei Frankfurt am Main eine deutsche Niederlassung gegründet, welche primär die Aufgabe hat, die Vermarktung der JoWooD-Brands im deutschen Markt weiter zu verstärken sowie die Koordination und Administration der eigenen Entwicklungsstudios Massive, Neon und Wings. Auch alle externen Entwicklungsprojekte werden ab sofort über diese Niederlassung betreut.

    Geschäftsführer der neuen Organisation ist Boris Kunkel (33), der bereits seit 1989 in der Branche aktiv ist. Er war zunächst bei einem deutschen Spieleentwickler tätig, bevor er bei Infogrames Deutschland acht Jahre in leitender Funktion gearbeitet hat und zuletzt in der Geschäftsleitung des Entwicklerstudios NEON Software beschäftigt war.

    Bei dem Aufbau der deutschen Niederlassung wird Boris Kunkel von Esther Manga (28, früher bei TopWare) unterstützt, die als Leiterin der PR-Abteilung Ansprechpartnerin sowohl für die Fach- als auch für die General Interest Press sein wird. Esther Manga wird ferner die Koordination der PR- und Marketingaktivitäten zwischen dem Headquarter und Deutschland übernehmen.

    Infogrames Deutschland, bislang für die Vermarktung der JoWooD Produkte im deutschsprachigen Raum zuständig, wird weiterhin die Distribution der Spiele übernehmen und Ansprechpartner für den Handel bleiben.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel