Komplettlösung - Jak and Daxter: The Precursor Legacy : Unsere Komplettlösung hilft euch weiter!

  • PS2
Von Kommentieren
Level 3: Wächterstrand

Energiezellen: 8
Precursor-Orbs: 150

Aufgaben:

1. Setzt die Eco-Ernter wieder frei.
2. Schubst das Flut Flut-Ei von der Klippe.
3. Holt euch die Energiezelle vom Pelikan.
4. Jagt die Seemöwen.
5. Schiesst zum Kanonenturm hoch.
6. Erkundet den Strand.
7. Klettert auf die Wächterstatue.
8. Befreit sieben Spähfliegen.

Allgemeines: In diesem Abschnitt bekommt ihr es das erste Mal mit einigen Gegnern zu tun. Sie sind aber jeweils einfach zu erledigen - entweder volle Attacke oder einfach einen Rundschlag neben einem Gegner ausführen. Die violetten Krebse könnt ihr erst erledigen, wenn sie ihren Kopf heben. Am besten wartet ihr, bis sie auf euch zukommen, und dann schlagt ihr zu. Des weiteren werdet ihr vom Meer her dauernd mit Kanonenkugeln von einem Felsen aus beschossen. Ihr müsst immer darauf achten, wo diese landen, denn nach zwei bis drei Sekunden explodieren sie und wenn ihr zu nahe daneben steht, verliert ihr ein Leben.

Metallkisten am Strand zerstören: Am ersten Strand findet ihr ein paar Metallkisten, die sich nicht einfach so öffnen lassen. Aber es gibt zwei Wege, um sie trotzdem aufzubrechen. Entweder ihr stellt euch drauf, während ihr dauernd beschossen werdet und sobald eine Kugel geflogen kommt, springt ihr zur Seite. Wenn dann das Geschoss explodiert, geht auch die Kiste kaputt. Oder ihr schiesst selber darauf, sobald ihr oben auf dem Kanonenturm angekommen seid.

Holzpflöcke hochschlagen: Unter der dritten Mühle ganz hinten am Strand gib es einen kleinen Durchgang, wo auch die beiden obenliegenden Holzpflöcke unten herausschauen. Diese kann man wieder hochschlagen, damit man oben eine Plattform hat, um auf die anderen Ebenen zu springen. Hochschlagen könnt ihr sie, indem ihr euch darunter hinstellt, zuerst die L1-Taste und dann die Quadrat-Taste drückt.

Jak and Daxter
Die Eco-Ernter müssen freigesetzt werden.

Aufgabe 1: Setzt die Eco-Ernter wieder frei
Geht bis zum zweiten Strandabschnitt und bei der dritten Windmühle auf die Klippen hoch. Etwas weiter hinten seht ihr dann die fünf verschlossenen Eco-Ernter. Stellt euch darunter und mit einem Rundschlag (Kreis-Taste) sprengt ihr die Steine weg, die sich auf der Öffnung befinden - und die Maschine funktioniert wieder. Sobald ihr alle fünf Eco-Ernter freigesetzt habt, erhaltet ihr eine Energiezelle.
Tipp: Stellt euch auf eine der freigesetzten Öffnungen und eure Lebensenergie wird wieder aufgefüllt.

Jak and Daxter
Nur noch wenige Meter bis zum Ei.

Aufgabe 2: Schubst das Flut Flut-Ei von der Klippe
Ihr müsst bei der zweiten Mühle beim ersten Strandabschnitt auf die Klippen gehen, danach überquert ihr die aus Gras bestehende Brücke beim Wasserfall und klettert danach rechts auf die weiteren Anhöhen. Dort oben angelangt, folgt ihr einfach dem Weg, bis ihr ganz hinten beim Ei angelangt seid. Auf dem Weg dorthin sammelt ihr die Percursor-Orbs und eine weitere Spähfliege ein. Das Ei selbst könnt ihr hinunter schupsen, indem ihr etwa zwei bis drei Mal kräftig dagegenrennt (Viereck-Taste).

Jak and Daxter
Der Pelikan behütet die Energiezelle.

Aufgabe 3: Holt euch vom Pelikan die Energiezelle
Sobald ihr auf dem ersten Strandabschnitt ankommt, seht ihr weiter hinten eine Energiezelle, die ihr euch natürlich schnappen wollt. Ha, da kommt aber der Pelikan angeflogen, schnappt sie euch vor der Nase weg und fliegt mit ihr auf den Felsen im Wasser. Geht nun einfach auf den Felsen, auf dem sich der Pelikan ausruht. Oben angekommen haut ihr ihm eine runter, so dass er ganz erschrocken die Energiezelle ausspuckt. Zu eurem Leidwesen tut er dies aber nicht auf dem Felsen, auf dem ihr euch zur Zeit befindet. Nein, er spuckt ihn auf die andere Seite bei der zweiten Windmühle auf die Klippe. Nun gilt es aber, Vollgas zu geben. Denn ihr müsst vor dem Pelikan dort ankommen, der die Energiezelle ebenfalls wieder zurückhaben möchte. Ihr springt ins Wasser, geht etwas weiter rechts an den Strand, springt in etwa zwei Sätzen auf die Klippe und rennt sofort zur Energiezelle, damit ihr sie euer Eigen nennen könnt.
Tipp: Sobald ihr im Wasser seid, müsst beim Vorwärtsrennen dauernd hüpfen, denn so kommt ihr schneller durchs Wasser.

Jak and Daxter
Husch, husch, fliegt ihr Möwen.

Aufgabe 4: Jagt die Seemöwen
Beim zweiten Strandabschnitt ganz hinten seht ihr ein paar Möwen, die vor der ersten Wächterstatue sitzen. Euer Begleiter die kleine Ratte, ähm Dexter, der eh nur Unfug im Kopf hat, hetzt euch dann auf, dass ihr die Vögel verscheuchen sollt. Na gut, denkt ihr euch, ihr wollt schliesslich auch etwas Spass haben und rennt auf die Vögel zu, die dann prompt davonfliegen. Bleibt dort stehen und wartet, bis sich einige der Möwen bei der zweiten Wächterstatue wieder hinsetzen. Da der erste Angriff euch solchen Spass gemacht hat, setzt ihr nochmals zu einem Angriff auf die Vögel an, die wiederum davonfliegen und sich bei der dritten Wächterstatue hinsetzen. Hmmm, irgend etwas muss es mit diesen doofen Vögeln doch auf sich haben, denkt ihr euch und wiederholt das ganze Spielchen ein drittes Mal. Aha, nun fliegen alle Möwen genau in Richtung des Wasserfalles davon und lösen dort eine kleine Stein-Lawine aus. Aus dieser Lawine seht ihr eine weitere Energiezelle herauspurzeln, die ihr dann nur noch aufheben müsst.

Jak and Daxter
Der Kanonenturm ist euer Ziel.

Aufgabe 5: Schiesst zum Kanonenturm hoch
Diese Aufgabe könnt ihr erst lösen, wenn ihr in den verlorenen Wäldern den Öffnungsschalter aktiviert habt. Denn nun stehen im ganzen Land einige blaue Eco-Ladestationen offen, auf die ihr euch stellen könnt, um euch mit blauem Eco aufzuladen.
Eine solche Eco-Ladestation findet ihr beim zweiten Strandabschnitt auf einem kleinen Felsen, bevor die Wächterstatuen in Sichtweite kommen. Stellt euch auf diese Ladestation, um euch mit blauem Eco aufzufüllen. Danach stellt ihr euch auf den Schalter daneben. Diese Schalter werden erst aktiv, sobald ihr mit blauem Eco aufgefüllt seid. Diese Schalter wirbeln euch nämlich weit in die Luft, sobald ihr euch darauf stellt und dann die Sprungtaste drückt. Sobald ihr nun in der Luft seid, müsst ihr nur noch mit dem Cursor zum nächsten Felsen steuern, auf dem ihr wieder einen solchen Schalter findet, auf den ihr euch wieder stellt und wieder in die Luft geht, bis zum nächsten Felsen. Auf diesem Felsen findet ihr wieder eine Eco-Ladestation, so dass ihr euch wieder mit blauem Eco aufladen könnt. Wiederum stellt ihr euch auf den Schalter daneben und es geht wieder in die Luft, so dass ihr in Richtung Kanonenturm steuern könnt. Dort angekommen, erledigt ihr die beiden Hunde, die euch dauernd die Kugeln um die Ohren geschossen haben. Sind die erledigt, erhaltet ihr als Belohnung eine weitere Energiezelle.


Aufgabe 6: Erkundet den Strand

Etwa in der Mitte des ersten Strandabschnittes teilen sich die Klippen, wo sich auch eine weitere Energiezelle befindet. Passt aber auf, denn diese Zelle wird von einem Sandwurm bewacht, den ihr aber mit Leichtigkeit erledigen könnt.

Noch drei Stufen bis zur Energiezelle.

Aufgabe 7: Klettert auf die Wächterstatue
Wie bereits vorhin bei den Möwen müsst ihr wieder ganz nach hinten zu den drei Wächterstatuen. Klettert einfach bei der mittleren Statue hoch, hebt sie auf und Dexter kann ein weiteres Mal sein Freudentänzchen aufführen.


Aufgabe 8: Befreit sieben Spähfliegen

An den folgenden Punkten findet ihr jeweils eine Spähfliege (in den roten, hüpfenden Kisten):

  • zu Beginn des Levels, nach dem zweiten Steinbogen, inmitten einiger Holzkisten
  • auf den Anhöhen beim Wasserfall, auf dem Wege zum Ei
  • auf den ersten Klippen rechts der Windmühle, auf einer kleinen Plattform
  • auf der Plattform hinter der dritten Mühle
  • beim zweiten Strandabschnitt gleich zu Beginn rechts
  • auf dem Felsen, der in Richtung Meer schaut, bei der dritten Windmühle
  • auf der ersten Wächterstatue, wo ihr die Möwen zum ersten Mal antreff

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel