Komplettlösung - Jak and Daxter: The Precursor Legacy : Unsere Komplettlösung hilft euch weiter!

  • PS2
Von Kommentieren
Level 3: Spinnen-Höhle

Energiezellen: 8
Precursor-Orbs: 200

Aufgaben:
1. Benutzt eure Brille, um auf die Nage-Lurker zu schiessen.
2. Zerstört die dunklen Eco-Kristalle.
3. Erforscht die dunkle Höhle.
4. Klettert auf den Riesen-Roboter.
5. Katapultiert euch zu den Stangen.
6. Fliegt durch den Spinnen-Tunnel.
7. Klettert auf die Precursor-Plattformen.
8. Befreit die sieben Spähfliegen.

Jak and Daxter
Hier geht's zur Spinnen-Höhle.

Allgemeines:
In der Spinnen-Höhle lauern - wie der Name schon sagt - Unmengen von den unsympathischen, achtbeinigen Krabblern. Zwar verfügen diese in 'Jak & Daxter' nur über sechs Beine, unangenehme Gesellen stellen sie aber trotzdem dar. Um die Spinnen zu bezwingen, solltet ihr sie einfach solange mit der Wirbelattacke attackieren, bis sie alle Beine verloren haben. Alternativ könnt ihr natürlich einfach davonrennen, dann solltet ihr allerdings auf die kleinen Spinnen aufpassen, die den Boden bevölkern.

Jak and Daxter
Einer der Nage-Lurker.

Aufgabe 1: Benutzt eure Brille, um auf die Nage-Lurker zu schiessen
Um an diese Aufgabe zu kommen, müsst ihr erst einmal den Bergleuten vier mal 90 Orbs bringen. Danach sagen sie euch, dass die Balken von Lurkern angefressen werden und nicht mehr lange standhalten, weshalb ihr den Lurkern das Nagen austreiben sollt. Die Stützbalken samt Lurker findet ihr gleich, wenn ihr die Höhle betreten habt. Um sie zu attackieren, müsst ihr euch mit gelbem Eco aufladen und dann aus der Ego-Perspektive auf die Nage-Lurker schiessen. Nach zwei Schüssen geben die Lurker dann den Löffel und, wenn alle besiegt sind, die Energiezelle ab.

Jak and Daxter
Diese dunklen Eco-Kristalle müssen zerstört werden.

Aufgabe 2: Zerstört die dunklen Eco-Kristalle
Um die dunklen Eco-Kristalle zu zerstören, reicht es, diese einfach zu berühren oder sehr nahe neben ihnen zu stehen. Der Schwierige Part hier ist allerdings das Finden aller Kristalle. Drei Kristalle solltet ihr ganz von selbst finden, da sie früher oder später einfach auf eurem Weg liegen und gut zu sehen sind. Die letzten beiden Kristalle sind dann schon etwas schwieriger zu finden. Beide findet ihr im Wasser, nämlich auf dem Grund von zwei kleinen Teichen. Der erste Teich befindet sich in der dunklen Höhle aus der dritten Aufgabe, der zweite Teich ist nur wenige Meter von einem anderen Kristall entfernt. Beide Kristalle liegen auf dem Weg zur dunklen Höhle. Sobald der letzte Kristall zerstört ist, bekommt ihr die Energiezelle.

Jak and Daxter
Die grünen Kristalle erhellen die Höhle.

Aufgabe 3: Erforscht die dunkle Höhle
Die dunkle Höhle erreicht ihr über einen Gang, dessen Eingang erst nach einiger Kletterei sichtbar wird. Wenn ihr auf den Vorsprüngen an den Wänden herumspringt und klettert, solltet ihr sehr schnell über diesen Gang stolpern. Hier warten nicht nur insgesamt drei dunkle Eco-Kristalle auf euch, sondern auch die dunkle Höhle. In der dunklen Höhle gilt es zuerst einmal, ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen. Dies tut ihr, indem ihr die grünen Kristalle rammt. Sobald die Umgebung in grünem Licht erstrahlt, solltet ihr euch allerdings schon wieder auf den Weg machen, da die Kristalle nur für eine begrenzte Zeit leuchten und euer Tod eine Frage der Zeit ist, sollte das Licht ausgehen. Habt ihr euch an das Ende der dunklen Höhle vorgekämpft, dürft ihr dann eine weitere Energiezelle in Empfang nehmen.

Jak and Daxter
Diese Konstruktion müsst ihr hochklettern.

Aufgabe 4: Klettert auf den Riesen-Roboter
Die grosse Höhle, in welcher der Riesen-Roboter steht, erreicht ihr über einen recht kleinen Gang voller Fackeln im ersten Raum der Spinnen-Höhle. Wenn ihr hier angekommen seid, werdet ihr schnell den besagten Roboter erblicken, der von einer Holzkonstruktion umgeben ist, die es nun hochzuklettern gilt. Der Weg bis nach oben ist hierbei wenig kompliziert, fordert an einigen Stellen aber recht viel Geduld, da ein Herunterfallen damit endet, dass man den ganzen Weg noch einmal gehen muss. Daher ist es ratsam, die Sache lieber etwas langsamer anzugehen und vorsichtig zu sein. Wenn ihr oben auf dem Roboter angekommen seid, könnt ihr schliesslich die Energiezelle an euch nehmen.

Jak and Daxter
An diese Stangen müsst ihr euch katapultieren.

Aufgabe 5: Katapultiert euch zu den Stangen
Der Name dieser Aufgabe hilft euch wohl wenig weiter, macht allerdings Hoffnung auf eine simple Aufgabe. Glücklicherweise trifft dies auch zu. Nicht weit vom Riesen-Roboter findet ihr eine lose Wolke blaues Eco, das es einzusammeln gilt. Danach müsst ihr euch vorsichtig in den Abgrund stürzen, so dass ihr auf einem Lift landet, der euch zu einer Sprungplattform bringt, die euch zu den Stangen hochkatapultiert. Oben angekommen solltet ihr euch einfach vorsichtig von Stange zu Stange schwingen, bis ihr bei der linken, oberen Stange angekommen seid und auf einen Lift springen könnt, der durch blaues Eco aktiviert wird und euch zu einer hölzernen, festen Plattform bringt. Auf dieser Plattform wartet dann die gesuchte Energiezelle auf euch.

Jak and Daxter
Hier heisst es Augen zu und durch.

Aufgabe 6: Fliegt durch den Spinnen-Tunnel
Sobald ihr die grosse Höhle mit dem Riesen-Roboter betreten habt und die Holzkonstruktion am Anfang hinuntergeklettert seid, solltet ihr euch umdrehen. Dann nämlich erblickt ihr nicht nur jede Menge dunkles Eco, sondern auch einige Spinnennetze, mit denen ihr höher springen könnt. Springt also nun von Spinnennetz zu Spinnennetz, bis ihr eine Höhle erreicht habt, in der viele kleine Eier herumliegen, die stetig pulsieren. Sobald ihr nun tiefer in den Tunnel vordringt, werden aus diesen kleinen Eiern Spinnen schlüpfen, daher ist Vorsicht gefragt. Solange ihr aber oft springt und auf dem Weg nach unten eine Stampfattacke ausführt oder immer eine Wirbelattacke ausführt, sollte dies allerdings kein Problem sein, und ihr erreicht die Energiezelle am hinteren Ende des Tunnels. Danach könnt ihr über die Sprungplattform aus dem Tunnel hinausspringen .

Jak and Daxter
Springt über die Plattformen.

Aufgabe 7: Klettert auf die Precursor-Plattformen
Eine simple aber nicht ganz einfache Aufgabe erwartet euch hier. Wenn ihr in dem Raum, in dem die Nage-Lurker zu finden sind, nach oben blickt, werdet ihr einige schwebende Plattformen bemerken. Diese Plattformen müsst ihr euch zunutze machen, um an eine Energiezelle zu kommen. Da die Plattformen gut zu überblicken sind und auch das Finden der Energiezelle ein Kinderspiel ist, solltet ihr hier keinerlei Probleme haben.

Aufgabe 8: Befreit die sieben Spähfliegen

An den folgenden Punkten findet ihr jeweils eine Spähfliege (in den roten, hüpfenden Kisten):

  • nahe dem Eingang bei einer gelben Eco-Quelle
  • auf einem Vorsprung an der Wand, ähnlich wie bei der ersten Spähfliege
  • auf der Holzkonstruktion
  • auf dem Weg zur dunklen Höhle, gegenüber dem dunklen Eco-Kristall
  • unter der Holzkonstruktion um den Riesen-Roboter
  • auf der Holzkonstruktion um den Riesen-Roboter
  • in der dunklen Höhle nahe dem viertem grünen Licht-Kristall
  • auf einer der Holzplattformen von Aufgabe 7

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel