Komplettlösung - Jak and Daxter: The Precursor Legacy : Unsere Komplettlösung hilft euch weiter!

  • PS2
Von Kommentieren
Level 2: Schneegebirge

Energiezellen: 8
Precursor-Orbs: 200

Aufgaben:
1. Findet den gelben Öffnungs-Schalter.
2. Haltet die drei Lurker-Gletscher-Truppen auf.
3. Deaktiviert die Precursor-Blocker.
4. Öffnet die zugefrorene Kiste.
5. Durchquert das Lurker-Fort.
6. Öffnet das Tor des Lurker-Forts.
7. Übersteht die mit Lurkern verseuchte Höhle.
8. Befreit die sieben Spähfliegen.

Jak and Daxter
Mit der Gondel geht's zum Schneegebirge.

Allgemeines: Um das Schneegebirge zu erreichen, müsst ihr die Gondel im Vulkankrater benutzen. Da diese Gondel allerdings zuerst von Keira repariert werden muss, kann es sein, dass ihr erst nach dem Erfüllen einiger Aufgaben in der Spinnen-Höhle mit der Gondel fahren könnt.

Ausserdem lauern hier neue Gegner auf euch, die aus Eis bestehen und nur dann anzugreifen sind, wenn sie ihre Stacheln eingefahren haben. Attackiert ihr sie, wenn die Stacheln sichtbar sind, verliert ihr an Energie und eure Gegner bleiben munter.

Jak and Daxter
Hinter diesen Bäumen liegt die Höhle.

Aufgabe 1: Findet den gelben Öffnungs-Schalter
Falls ihr euch fragt, was mit 'Öffnungs-Schalter' gemeint ist, denkt einfach an den Knopf im Dschungel zurück, mit dem ihr einige blaue Eco-Quellen geöffnet habt. Einen solchen Knopf gibt es auch hier, nur dieses Mal werden gelbe Eco-Quellen aktiviert. Falls ihr ein wenig im Schneegebirge herumlauft, solltet ihr den Schalter selbst finden, da er durch den gefrorenen See hindurch zu sehen ist. Um ihn zu erreichen, ist allerdings etwas Geschick gefragt. Geht zum Lurker-Fort, stellt euch mit dem Rücken zur Tür und geht dann nach links, wo ihr eine Gruppe von Bäumen seht. Geht einfach durch die acht Bäume hindurch und ihr findet euch in einer geheimen Höhle wieder. Nun geht es richtig los. Schnell werdet ihr merken, dass ihr auf dem Eis rutscht und deshalb vorsichtig und auch langsam sein solltet. Allerdings kommt ihr hier nicht ohne Schnelligkeit aus, da regelmässig riesige Bolzen aus den Wänden kommen, die euch in den Abgrund stossen, wenn ihr davor steht. Mit etwas Geduld stellt aber auch dies kein Hindernis dar - der Knopf ist erreicht und kann in aller Ruhe gedrückt werden. Nun könnt ihr übrigens auch die versteckte Energiezelle im Gebirgspass erreichen, da dort eine gelbe Eco-Quelle geöffnet wurde..

Jak and Daxter
Bei diesen Geräten findet ihr die Gletscher-Truppen.

Aufgabe 2: Haltet die drei Lurker-Gletscher-Truppen auf
Die 'Lurker-Gletscher-Truppen' sind kleine Gruppen von Lurkern, die an grossen Maschinen zu finden sind, die Eisschichten durchbrechen sollen. Zu finden sind diese drei Maschinen recht einfach. Eine findet ihr, wenn ihr den am Anfang des Levels herunterrollenden Schneekugeln entgegenlauft und oben nach links geht. Eine weitere findet ihr nahe des gefrorenen Teichs und die letzte schliesslich nahe des Lurker-Forts, wenn ihr den Abgrund gegenüber dem Tor erforscht. Um die Energiezelle zu bekommen, müsst ihr dann einfach alle Lurker, die sich bei der Maschine befinden, erledigen. Die Lurker, welche die Maschine jeweils kontrollieren, sind dabei mit einem Schild ausgestattet, das ihr zerstören könnt, wenn ihr euch mit rotem Eco aufladet.

Jak and Daxter
Springt auf den Knopf.

Aufgabe 3: Deaktiviert die Precursor-Blocker
Die Precursor-Blocker sind die kleinen, im Boden befestigten Säulen, um die ein farbiger Kreis pulsiert und euch wegstösst, solltet ihr ihn berühren. Um diese Precursor-Blocker zu deaktivieren, müsst ihr auf den Knopf auf ihrer Oberseite springen. Hier ist es wichtig, genug Schwung zu haben und mindestens einen Doppelsprung, besser aber einen Doppelsprung mit folgender Wirbelattacke, auszuführen. Alle Precursor-Blocker sind leicht zu finden oder liegen gar auf eurem Weg, wenn ihr andere Aufgaben erfüllen wollt. Diese Aufgabe sollte also keine Schwierigkeiten bereiten.

Jak and Daxter
Die Eco-Quelle muss aktiviert sein.

Aufgabe 4: Öffnet die zugefrorene Kiste
Die zugefrorene Kiste findet ihr in einer der Höhlen, die ihr durchqueren müsst, um zum zugefrorenen Teich zu gelangen. Ihr erkennt, dass ihr richtig seid, wenn ihr entweder eine gelbe Eco-Quelle oder eine massive Kiste in einer Höhle erblickt. Die gelbe Eco-Quelle muss natürlich zuerst aktiviert werden, wodurch auch diese Aufgabe hier erst dann erledigt werden kann, wenn die erste Aufgabe erfüllt ist. Seid ihr mit gelbem Eco aufgeladen, gilt es jedenfalls über den schmalen Weg zu rennen und auf die andere Seite zu hüpfen, um dort dann die Kiste aufzubrechen. Ist dies getan, könnt ihr die Energiezelle einsammeln.

Jak and Daxter
In der Ecke mit grünem Eco könnt ihr den Weg durchs Fort abkürzen.

Aufgabe 5: Durchquert das Lurker-Fort
Um diese Aufgabe erledigen zu können, müsst ihr erst die sechste Aufgabe erfüllt haben, da ihr das Fort sonst gar nicht betreten könnt. Sobald ihr jedenfalls im Fort seid, müsstet ihr die hölzerne Konstruktion vor euch hochklettern, um schliesslich auf den richtigen Weg zu kommen. Hier gibt es allerdings eine sehr nützliche Abkürzung: Wenn ihr einfach weitergeht und dann an eine der Ecken auf der linken Seite geht, könnt ihr mit einem hohen Sprung (R1+X) die Kante erreichen und spart etwa den halben Weg. Welche Ecke genau gemeint ist, sehr ihr auf dem Bild. Wenn ihr schliesslich oben seid, müsst ihr einfach nach links weiterlaufen und euch an den hölzernen Stäben weiterschwingen. Wenn ihr das halbe Fort durchquert habt, bekommt ihr die Energiezelle. Falls ihr das Fort auf normalem Wege durchquert, solltet ihr nach der halben Strecke an der oben genannten Stelle ankommen. Wenn ihr dies tut, wird ein kleiner Lift aktiviert, mit dem ihr die Strecke dann ganz 'legal' abkürzen könnt, solltet ihr herunterfallen.

Jak and Daxter
Hier unten öffnet ihr das Tor.

Aufgabe 6: Öffnet das Tor des Lurker-Forts
Um das Tor des Lurker-Forts zu öffnen, müsst ihr erst einmal das Flut Flut finden. Dies tut ihr, indem ihr euch zunächst zum gefrorenen Teich begebt und dann nach einer Hängebrücke Ausschau haltet. Wenn die Hängebrücke überquert ist, sind es nur noch wenige Schritte bis zum Flut Flut. Der Weg, den ihr mit dem Flut Flut zurücklegen müsst, ist offensichtlich und linear, verirren könnt ihr euch also nicht. Trotzdem kann das Überspringen der fliegenden Plattformen ziemlich knifflig sein, da sich die Plattformen bewegen. Sobald ihr aber das Ende des Parcours erreicht habt, könnt ihr vom Flut Flut absteigen, die Energiezelle einsammeln und den Knopf betätigen, der das Tor zum Fort öffnet .

Jak and Daxter
Übersteht ihr die Höhle voller Lurker?

Aufgabe 7: Übersteht die mit Lurkern verseuchte Höhle
Die von Lurkern verseuchte Höhle macht seinem Namen alle Ehre und lässt euch gegen Unmengen von kleinen Lurkern antreten, die ihr am besten mit der Wirbelattacke erledigt. Um die Höhle zu erreichen, geht ihr einfach zum Tor des Lurker-Forts, stellt euch mit dem Rücken dagegen und geht dann nach rechts. Schnell werdet ihr auf zwei vereiste Brücken stossen, die überquert werden müssen. Danach seid ihr dann aber auch schon am Ziel und müsst euch um die Lurker kümmern. Um die Energiezelle zu bekommen, müsst ihr euch durch die Höhle auf eine der erhöhten Plattformen kämpfen, womit dann auch diese Aufgabe erledigt wäre.

Aufgabe 8: Befreit die sieben Spähfliegen

An den folgenden Punkten findet ihr jeweils eine Spähfliege (in den roten, hüpfenden Kisten):

  • gleich am Anfang der Welt, in der kleinen Lücke die übersprungen werden muss
  • nahe der zugefrorenen Kiste aus Aufgabe 4
  • auf dem Weg zum gefrorenen Teich, nahe den beiden schwebenden Plattformen
  • nahe der Lurker-Gletscher-Truppe bei den Lawinen
  • auf einem Vorsprung unter einer Hängebrücke
  • auf der hölzernen Konstruktion im Lurker-Fort
  • auf der zentralen Konstruktion im Lurker-Fort, die als Kontrollpunkt in der Aufgabe 5 dient

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel