News - Homefront: The Revolution : Koch Media erwirbt Spiel & Marke, gründet neues Studio

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Koch Media und das Publishing-Label Deep Silver haben zusammen die Marke Homefront aus dem Hause Crytek samt der dazugehörigen Assets erworben; das bestätigte das in Planegg bei München ansässige Studio heute in einer Pressemitteilung.

Der oben genannte Kauf der Marke schließt auch das am 02. Juni 2014 angekündigte Homefront: The Revolution ein, so Koch Media weiter. Die Entwicklungsarbeiten am Spiel werden künftig vom neu gegründeten Studio Deep Silver Dambuster Studios in Nottingham in Großbritannien fortgesetzt. Dabei handelt es sich nach Deep Silver Volition und Deep Silver Fishlabs um das dritte eigene Entwicklerstudio der Koch-Media-Gruppe.

Geschäftsführer Dr. Klemens Kundratitz kommentiert den Erwerb: "Wir sind sehr glücklich, eine weitere großartige IP ins Deep-Silver-Universum aufzunehmen. Wir glauben sehr an das Potenzial von Homefront: The Revolution und sind uns sicher, dass das neue Team den guten Kurs fortsetzen wird, den wir in den letzten Jahren eingeschlagen haben.”

Homefront: The Revolution - Unsere Meinung direkt von der E3 aus L.A.
David konnte sich Homefront: The Revolution auf der E3 2014 in L.A. ansehen. Hier ist seine Meinung dazu.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel