Komplettlösung - Hitman: Contracts : Hilfe für alle angehenden Profikiller

  • PC
  • PS2
  • Xbox
Von Kommentieren

Mission 4: Beldingford Anwesen

Missionsziele: 1. Sir Winston Beldingford töten.
2. Alistair Beldingford ausschalten.
3. Giles Northcott befreien.
4. Von Beldingford fliehen.

Hitman: Contracts

Nächste Mission, altbekannte Vorgehensweise: Am Anfang gilt es wieder einmal, zuerst eine Tarnung zu finden. Mit dem Boot angekommen, dreht ihr euch um, lauft die Stufen nach oben und geht direkt wieder links die nächste Treppe nach unten. In der Ferne solltet ihr nun zwei Wächter sehen. Wartet, bis sich beide davonmachen, und lauft dann geradeaus am Wasser entlang in Richtung der hell leuchtenden Lampe, biegt dann aber nach links ab und steuert auf den Irrgarten zu, welcher auf der Karte gut zu erkennen ist. Betretet ihn durch die Tür und lauft dann in die Ecke rechts hinten, welche auf der Karte als wichtiger Punkt markiert ist. Dort angekommen, öffnet ihr die Luke am Boden und lasst euch in den Keller hinabfallen. Lauft nun den Gang entlang und die Treppe hinauf; die Nachricht 'Alistair will jetzt einen Whiskey bestellen' sollte erscheinen. Das ist unsere Chance!

Hitman: Contracts

Schaltet den Wächter aus, der im Keller seine Runden dreht. Schnappt euch dann seine Kleidung und versteckt die Leiche an einem geeigneten Ort. Geht dann geradeaus weiter in den Weinkeller, dort durch die Tür rechts und die Treppe hinauf. Oben angekommen, lauft ihr durch die Tür und geht direkt durch die große Tür zu eurer Linken weiter. Jetzt biegt ihr noch einmal sofort nach links ab und steigt eine kleine Treppe in die Küche hinunter, geht direkt weiter durch die nächste Tür und betretet jetzt den zweiten Raum zu eurer Linken, welcher auf der Karte markiert sein sollte. Um ein bisschen Unruhe zu verursachen, schalten wir hier den Brenner per Knopfdruck ab. Jetzt geht es zurück in die Küche, dort die Treppen links hinauf, dann in den zweiten Raum zu eurer Rechten. Nehmt das kleine Giftfläschchen mit, welches auf der Kommode steht, und geht dann zurück auf den Flur, in das gegenüberliegende Zimmer, wo die Dusche noch läuft.

Hitman: Contracts

Auf die nette Dame zu warten, bringt leider nichts, deshalb geht direkt zu dem Spiegel und bewegt ihn – dahinter befindet sich ein Geheimgang. Folgt dem Weg die Treppe hinauf und geht in den Raum. Hier schaltet ihr Winston auf eine beliebige Weise aus, notfalls auch die Frau, die sich ebenfalls in dem Raum befinden könnte. Am einfachsten gelingt es, wenn Winston sich bereits schlafen gelegt hat – dann könnt ihr einfach ein Kissen verwenden. Ist das geschafft, gilt es als nächstes, den guten Alistair auszuschalten. Geht dazu durch die Doppeltür in den nächsten Raum, eine Art Bibliothek, und wendet euch nach rechts; wieder befindet sich eine versteckte Geheimtür in der Wand. Geht hinein und steigt dann die Leiter hinauf, welche sich um die Ecke befindet. Oben geht ihr nun durch den Raum, durch die Tür, die Schräge hinunter und dann durch eine weitere Tür.

Hitman: Contracts

Hier geht es eine Wendeltreppe hinab und dann durch die erste Tür in einen weiteren Gang, dort um die Ecke und noch einmal durch eine Tür. Hier findet ihr eine neue Tarnung: Rechts neben dem Bett liegen Klamotten sowie eine Schrotflinte, beide solltet ihr aufnehmen, die Schrotflinte allerdings natürlich holstern und nicht offen herumtragen. Den Jäger im Bett könnt ihr nach Belieben umbringen oder am Leben lassen. Geht dann durch die Doppeltür links neben dem Bett nach draußen auf den Flur und folgt dem Weg in den Billard-Raum. Geht nun nach links durch die Doppeltür und folgt dem Gang, durch die nächste Doppeltür in einen kleinen Raum, letztlich durch die kleine Tür. Ihr seid nun wieder bei der Wendeltreppe. Lauft nach unten in den Weinkeller und geht zu dem Gefäß, in welchem sich der Whiskey befindet. Vergiftet ihn und lauft dann wieder die Treppe nach oben in den Eingangsraum.

Hitman: Contracts

Nun folgt der finale Abschnitt: Ihr müsst den entführten Sohn aufspüren und befreien. Verlasst das Haus durch die Doppeltür und geht nach rechts den langen Weg entlang, ihr solltet allen Wachen möglichst ausweichen. Auf der Karte solltet ihr nun ein Blitz-Symbol sehen – das ist euer Ziel. Lauft weiter geradeaus bis ihr bei einem kleineren Haus angelangt seid. Geht auf dessen Rückseite. Hier betätigt ihr den Schalter, um die Satelliten-Anlage zu deaktivieren und die Wächter aus ihrer gemütlichen Position vor dem Fernseher zu locken. Geht dann hinein und wendet euch im Flur nach rechts, um die Schlüssel im Zimmer der Wächter (an der Wand) mitzunehmen. Aus dem Raum raus geht es dann erneut zweimal nach rechts, zur letzten Box auf der rechten Seite – dort befindet sich die entführte Person. Jetzt heißt es nur noch: Fliehen! Auf direktem Wege zurück zum Boot und die Mission ist geschafft.

 

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel