Komplettlösung - Hitman: Contracts : Hilfe für alle angehenden Profikiller

  • PC
  • PS2
  • Xbox
Von Kommentieren

Mission 2: Meat King's Party

Missionsziele:

1. Den Fleischkönig töten.
2. Anwalt Andrei Puscus töten.
3. Die Tochter des Kunden retten.
4. Aus dem Gebäude fliehen 

 

Hitman: Contracts

Nach der Zwischensequenz findet ihr euch neben einem bewusstlosen Fleischer wieder. Nehmt seine Kleidung, zieht sie an und werft alle eure Waffen - mit Ausnahme des Fleischerhakens natürlich - weg, damit ihr nicht mehr auffallt. Nun verlasst den LKW, geht auf dessen linke Seite, wo ihr einen roten Knopf entdeckt. Drückt ihn und der Lastwagen ist verschlossen, der Fleischer gefangen. Alternativ könnt ihr ihm zuvor natürlich auch eine Kugel in den Kopf jagen. Folgt dann dem Weg, zweimal nach rechts um die Ecke, bis ihr zum Eingang der Party gelangt. Geht geradewegs auf den Türsteher zu, aber rennt nicht. Er wird euch anhalten und nach Waffen filzen. Findet er keine, geht weiter und betretet das Schlachthaus durch die Tür zu eurer Linken. Ihr befindet euch nun in einem langen Gang. Geht immer weiter geradeaus, durch eine Doppeltür. Im nächsten Flur angekommen, wendet ihr euch kurz hinter dem Treppenaufgang nach rechts und geht durch die dortige Doppeltür.

Hitman: Contracts

Wendet euch hier nach rechts und geht dann durch die Tür, an deren linken Seite ein Schild mit einem 'B' darauf hängt. Geht weiter geradeaus durch die nächste 'B'-Tür und biegt dann nach links durch die Doppeltür ab. Ihr solltet euch jetzt in der Küche befinden. Geht ein wenig umher und nähert euch den beiden Köchen – einer der beiden wird den Hitman ansprechen und ihn auffordern, Sturrock sein Essen zu bringen. Nehmt also den Hühnchenteller auf, vergesst auch das Fleischerbeil nicht und geht nach draußen auf den Flur. Ihr könnt Sturrock nun entweder sofort sein Essen bringen oder zunächst ein paar anderen Dinge erledigen – wir bevorzugen diese Variante. Da ihr mit dem Fleischerbeil zu auffällig seid, benutzt es mit dem Hühnchenteller und legt beides dann irgendwo ab, wo ihr es auf jeden Fall wieder findet; wo ist im Prinzip egal, nur in der Küche sollte es nicht sein, weil dann der Koch unter Umständen selbst das Essen zu Sturrock bringt und ihr ein kleines Problem habt.

Hitman: Contracts

Als erstes sollten wir uns nun um die Tochter unseres Klienten kümmern, welchen es ja immer noch zu befreien gilt. Wir gehen nun ganz zurück bis in den Flur, in welchem wir am Anfang zum ersten Mal abgebogen sind. Wollt ihr euch nach den Schildern richten, solltet ihr in den 'A'-Bereich vorangehen, bis ihr vor einer Treppe steht. Lauft nach oben und wendet euch nach links, wo ihr durch die große Doppeltür geht – die Tür rechts von euch sichert ein Wächter, der euch nicht durchlässt. Im folgenden Raum geht ihr durch die Doppeltür zu eurer Linken und lauft dann geradeaus durch die nächste Tür. Nun ist ein Blick auf die Karte von Nöten, falls ihr leise vorgehen wollt: Ein Wächter dreht seine Runden um die Tochter und ihr wollt ihm zumindest vorerst aus dem Weg gehen. Wartet, bis er sich verdrückt hat, und lauft dann zu dem auf der Karte markierten Punkt. Ihr findet die Tochter wie erwartet vor – allerdings alles andere als lebendig, geschweige denn an einem Stück. Nehmt ihren Arm als Beweisstück auf.

Hitman: Contracts

Ist das erledigt, wollen wir uns wieder unserem eigentlichen Auftrag zuwenden: Der Liquidierung von Sturrock. Also holen wir uns als erstes wieder den Hühnchenteller, welchen wir ihm ja immer noch bringen wollen. Als Ausgangspunkt für unsere Beschreibung wählen wir den Gang vor der Küche. Geht geradeaus in den großen Party-Raum, der von außen mit einem 'C' markiert ist. Lauft weiter geradeaus durch die nächste Doppeltür und biegt dann nach rechts ab. Folgt dem langen Gang, wendet euch am Ende erneut nach rechts und lauft die kleinen Stufen hoch, welche euch auf eine Plattform führen. Geht dann wieder nach rechts und lauft die große Metall-Treppe nach oben. Oben wartet ein Wächter, welcher euch mal wieder abtasten will – sofern ihr außer Spritzen und Klavierdraht nichts mit euch tragt, braucht ihr nichts zu befürchten. Geht nach der Durchsuchung nach rechts durch die Doppeltür in den nächsten Raum.

Hitman: Contracts

Hier geht ihr nun nach links durch die kleine Tür und weiter zu Sturrock, bis er um sein Essen bittet. Um nicht aufzufallen, wollen wir aber zunächst noch die Vorhänge zu seinem Schlafgemach zuziehen, was mit dem roten Knopf an der Wand links möglich ist. Zieht dann euer Fleischerbeil und erledigt euren Widersacher. Lauft nun wieder zurück nach unten, auf welchem Weg ist weitgehend egal. Als letztes wollen wir uns nun noch dem Anwalt widmen. Geht dafür zurück in den großen Party-Raum, lauft zur Theke, hinter der ein Koch steht, und nehmt eine Opium-Pfeife auf, die dort liegt. Lauft nun zurück in Richtung Küche, dann aber an der Küche vorbei durch die Doppeltür und biegt dann nach rechts ab; hinter dieser Tür sollte eine Spind-Reihe auf euch warten. Geht ganz nach hinten zu den Bänken und zieht die rote Uniform an, die dort liegt. Zurück geht es in den großen Party-Raum, den Weg solltet ihr inzwischen kennen – wenn nicht, hilft euch die Karte weiter.

Hitman: Contracts

Bald ist die Mission bewältigt. Geht nun mit der Opium-Pfeife in der Hand in den Raum rechts hinten, der durch einen dunkelroten Vorhang verborgen ist. Passt auf, dass euch der echte Opium-Wärter nicht sieht, sonst kann es zu Problemen kommen. Geht dann im Raum zum linken Bett, legt die Opium-Pfeife ab, nehmt die VIP-Einladung sowie die Pistolen auf. Ihr könnt den Anwalt jetzt gefahrlos aus dem Verkehr ziehen. Zum Abschluss muss Nummer 47 noch das Gebäude verlassen. Rennt dazu wieder zurück in Richtung Küche, lauft daran vorbei, bis ihr wieder im Abschnitt 'A' seid. Hier bewegt ihr euch nach rechts, lauft durch die Doppeltür nach draußen, wo einige Lastwagen warten. Rennt zwischen sie und ihr habt die Mission erledigt.

 

 

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel