Komplettlösung - Hitman: Contracts : Hilfe für alle angehenden Profikiller

  • PC
  • PS2
  • Xbox
Von Kommentieren

Mission 1: Nachspiel im Sanatorium

Missionsziele:

1. Das Sanatorium lebendig verlassen  

Hitman: Contracts

Nach einem aufwühlenden Intro startet 'Hitman: Contracts' dort, wo der erste Teil aufgehört hat: im Sanatorium des Schöpfers von Nummer 47. Sobald ihr die Kontrolle übernehmen könnt, geht zu der Leiche, die vor euch liegt, und nehmt dort den Schlüssel auf. Geht dann ein wenig weiter, bis ihr vor einer Tür steht, die ihr durchschreiten könnt. Im folgenden Raum findet ihr auf dem Fußboden ein wenig Munition, dann geht ihr geradeaus weiter in den Korridor. Leichen pflastern euren Weg, von denen ihr weitere Waffen und Munition bekommt. Wieder geht es weiter durch die nächste Tür, wendet euch nach links und biegt vor den Gitterstäben nach rechts durch die Tür ab. Die ersten Lebenden kommen euch jetzt entgegen. Weicht ihnen aus und folgt dem Weg über die Plattformen nach rechts, dann durch die nächste Tür. Auch hier findet ihr erneut Munition, die ihr unter Umständen aufnehmen könnt, aber im Prinzip erst einmal nicht braucht. Lauft also weiter durch die nächste Doppeltür in einen Flur.

Hitman: Contracts

Der Hitman steht jetzt vor einer weiteren Abzweigung: Rechts geht es in einen kleinen, relativ uninteressanten Raum, also wenden wir uns direkt nach links, durch die Tür und danach weiter geradeaus. Das Zimmer auf der linken Seite, das auch auf der Karte markiert ist, betreten wir kurz und nehmen sämtliche Spritzen auf, die auf dem Tisch in der Ecke liegen. Öffnet dann die nächste Tür, biegt noch einmal nach links ab und folgt einem etwas längeren Gang, an dessen Wänden sich mehrere große Spiegel befinden. Ihr kommt in einen großen Raum mit einer Treppe, die wir aber zunächst außer Acht lassen und stattdessen durch die Doppeltür gegenüber dem Eingang gehen. Anstatt eine der Türen zu benutzen, folgt dem Gang und biegt an dessen Ende nach rechts ab. Es folgt eine kurze Zwischensequenz. Dann entdeckt ihr einen Tisch, auf dem ausreichend Munition zu finden ist – nehmt mit, was ihr tragen könnt.

Hitman: Contracts

Geht nun durch die Gittertüren weiter und verwendet den dortigen Aufzug. Nun stehen euch erstmals verschiedene Möglichkeiten zur Wahl: Ihr könnt euch durch die Gegnerreihen ballern, in die Kleidung eines Patienten schlüpfen oder aber euch als Polizist verkleiden. Wir folgen dem einfachsten Weg und fahren mit dem Fahrstuhl in den ersten Stock. Sofern dort keine Feinde lauern, gehen wir links um die Ecke, wo ein toter SWAT-Mann auf dem Boden liegt. Nehmt seine Waffen sowie die Munition und zieht euch schließlich seine Kleidung an. Jetzt könnt ihr weitgehend unbemerkt durch die Gänge huschen. Geht zurück zum Aufzug und fahrt damit hinunter ins Erdgeschoss. Unten angekommen, verlasst ihr den Fahrstuhl und geht nach links, geradeaus durch die Doppeltür und dann durch die nächste Tür, bis ihr in einem etwas größeren, runden Raum steht.

Hitman: Contracts

Von hier aus geht es durch die große, geöffnete Tür weiter in Richtung der rettenden Freiheit. Geht langsam nach vorne, vorsichtig an allen Wachposten vorbei, damit sie euch nicht bemerken. Weiter geht es am Ende durch die Tür zu eurer Linken in den nächsten Raum, in dem ein Patient untätig herumsteht. Wir beachten ihn nicht weiter, sondern benutzen die Wendeltreppe, um nach oben zu kommen. Mit ein wenig Pech, trefft ihr oben auf eine Wache, die gerade die Treppe hinuntersteigen will, geht dann vorsichtig zurück nach unten, bis sie wieder weg ist. Im ersten Stock geht ihr nun zweimal nach links, durch die große Tür in einen weiteren Raum. Gegenüber sollte sich nun eine Glastür befinden. Geht hinüber, öffnet sie und steigt auf dem Balkon die Feuerleiter zu eurer Rechten nach unten. Auf der Straße steht ein Auto, das bewacht wird. Wartet, bis sich der Polizist von euch abwendet, steigt dann ins Fahrzeug ein und verlasst diesen traurigen Ort. Mission geschafft!

 

 

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel