Komplettlösung - Hitman 2: Silent Assassin : Komplettlösung

  • PC
  • PS2
  • Xbox
  • GCN
Von Kommentieren

Mission 19: Der Kreis schließt sich

Ihr seid nun wieder in St. Petersburg. Es ist exakt alles so wie in der zweiten Mission, nur das diesmal mehr Zivilisten und weniger Miliz unterwegs ist.
Ihr sollt euch eure Ausrüstung zum einen Teil wieder aus dem Schließfach holen, und den zweiten Teil der Ausrüstung hinter dem Gebäude abholen, aus dem ihr beim letzten Mal das Attentat begangen hat. Denn wie der Zufall es will, sollt ihr hier wieder jemanden im gleichen Raum erschießen. Das Ziel ist diesmal Sergej.
Macht euch aber gar nicht erst die Mühe, die Ausrüstung zu holen, da es eine Falle ist. Ihr bekommt nur Platzpatronen, und den Sergej, den ihr durch euer Zielfernrohr sehen könntet, falls ihr doch den Weg wie in der zweiten Mission geht, ist ein Pappkamerad. Also lasst die unnütze Ausrüstung liegen, lauft durch die Kanalisation wie in Mission 2 und klettert aus dem Gully.

Hitman 2: Silent Assassin

Geht dann zu dem Gebäude, hinter dem das Ausrufezeichen aufleuchtet. Wartet dort hinter den Mülltonnen auf einen der Wachmänner. Speichert hier am besten, da es leicht schief gehen kann. Erledigt ihn mit der Klavierseite und nehmt seine Waffe. Erschießt danach per Kopfschuss den anderen Wachmann. Geht nun hinüber zum Pushkin-Gebäude und betretet es durch den Haupteingang. Geht in den ersten Stock und lauft rechts zu den Zimmertüren. Hier findet ihr euren Klon aus der vorigen Mission, der euch eigentlich auflauern wollte. Betretet den Raum und schleicht euch an Nummer 17 heran, um ihn zu töten. Nehmt das Scharfschützengewehr und flüchtet durch die Kanalisation zurück.

 

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel