News - FM Fun - Neuer Fussballmanager : Werner Krahe schlägt zurück ...

    Von Kommentieren
    Fussballmanager haben in Deutschland mittlerweile Tradition. Maßgeblichen Anteil daran hat Werner Krahe, der als einer der Urväter des Genres bezeichnet werden kann. Mittlerweile arbeitet der Kult-Designer bei Heart-Line und hat dort bereits, wie sollte es anders sein, schon weitere Titel des Genres zum Besten gegeben. Nun soll der nächste Manager folgen, der den 'Fussball Manager 2002' von EA die Spitzenposition im Genre streitig machen soll. Dabei handelt es sich um 'FM Fun' (Arbeitstitel), zu dem sich Werner Krahe nun erstmals in einem Interview auf der offiziellen Website von Heart-Line äußert.

    Einfachheit wird im neuen Titel groß geschrieben. Laut Krahe will man den Spielern nicht mehr mit unzähligen Features und einer hohen Komplexität überfordern, vielmehr soll sich dieser einzig und allein auf das Spiel selbst konzentrieren können. Weniger Optionen, dafür eine umso durchdachtere Gliederung des Programmes kennzeichnen demnach den 'FM Fun'. Krahe weiter: "Der Schwerpunkt liegt in der Entwicklung der Spielerfähigkeiten, dem strategischen Einsatz im Spiel und der einzigartig einfachen Finanzabrechnung", zu welcher in Kürze weitere Details folgen werden.

    Eine weitere Neuerung betrifft den Online-Modus. Der 'FM Fun' wird voll und ganz auf das Spielen im Internet ausgelegt sein und wird so auch (Welt-)Ranglisten, Turniere, Ligen und vieles mehr ermöglichen. Wieviele Spieler im Netzwerk gegeneinander antreten werden können ist allerdings noch nicht bekannt.

    Grafisch wird sich der 'FM Fun' weiterhin nicht einer 3D-Engine bedienen, sondern vielmehr auf die bewährte Engine des 'Kicker Fussballmanager 2' zurückgreifen, wodurch das Spielgeschehen und die Spielzüge wesentlich realistischer sein werden.

    Alles weitere könnt ihr auf der Website von Heart-Line nachlesen.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel