News - Halo Infinite : Verzichtet offenbar auf Battle-Royale-Modus

  • PC
  • One
Von Kommentieren

Mit Halo Infinite hat Microsoft zusammen mit 343 Industries bereits den nächsten Teil der Actionreihe angekündigt. Auch wenn wirklich handfeste Details fehlen, so scheint zumindest festzustehen, dass die Macher einen Bogen um das derzeit populäre Battle-Royale-Genre machen.

Nach dem Erfolg von PUBG und Fortnite springen auch echte Shooter-Schwergewichte wie Battlefield V und Call of Duty: Black Ops IIII auf den Battle-Royale-Zug auf und bieten entsprechende Spielmodi an. 343 Industries will mit der Halo-Reihe aber den eigenen Wurzeln treu bleiben und bei Halo Infinite scheinbar einen Bogen um den populären Spielmodus machen. Das lässt sich aus neuen Aussagen von Writer Jeff Easterling herauslesen.

In einem Livestream auf dem offiziellen Halo-Channel bei Mixer äußerte sich der unter Halo-Fans auch als "Grim Brother One" bekannte Easterling nun zum Battle-Royale-Thema. Auf die Frage, ob es auch in Halo Infinite einen Battle-Royale-Modus geben wird, sagte er: "Ich erzähle auch gerade raus: Das einzige BR, an dem wir interessiert sind, ist die Battle Rifle. Das originale BR. Also kommt wieder runter", so Easterling.

Behält Easterling recht, dann wird es in dem auf der E3-Pressekonferenz von Microsoft angekündigten Halo Infinite also kein Battle Royale geben. In Anbetracht der Tatsache, dass eine brandneue Engine zum Einsatz kommen soll, dürfen wir aber gespannt sein, was die Macher sonst so für den Titel geplant haben.

Halo Infinite - E3 2018 Announcement Trailer
Zum Start der E3-Pressekonferenz hat Microsoft mit Halo Infinite einen neuen Teil der Actionreihe angekündigt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel