News - Gwent: The Witcher Card Game : Singleplayer wird eigenständiges Spiel

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Mit Gwent: The Witcher Card Game hat CD Projekt RED schon seit einiger Zeit ein Sammelkartenspiel am Markt. Dieses bekommt nun eine größere Änderung spendiert, denn der Singleplayer-Part wird nun als eigenständiger Titel ausgegliedert.

Gwent: The Witcher Card Game wird sich zukünftig ausschließlich auf den Multiplayer-Bereich konzentrieren und Spieler mit ihren Kartendecks gegeneinander antreten lassen. Der bisher ebenfalls geplante Singleplayer-Part wird jetzt nämlich ausgegliedert.

Die bislang für den Titel eingeplante Einzelspieler-Kampagne wird künftig als separates Produkt unter dem Namen Thronebreaker: The Witcher Tales vertrieben. CD Projekt RED baut das Abenteuer in diesem Zusammenhang zu einem vollständigen handlungsbasierten RPG-Abenteuer aus, das euch rund 30 Stunden lang beschäftigen soll. Die Action wird dabei immer noch durch klassische Gwent-Partien vorangetrieben.

Der Schritt wurde nun anlässlich der Bekanntgabe aktueller Geschäftszahlen bestätigt. Thronebreaker war ursprünglich als Teil von Gwent geplant und sollte schon Ende 2017 erscheinen. Im November letzten Jahres verkündeten die Macher dann eine Verzögerung bis 2018, bislang gibt es aber weiter keinen Release-Termin - nun für Thronebreaker: The Witcher Tales. Der Release ist für PC, PS4 und Xbox One geplant.

Gwent: The Witcher Card Game - gamescom 2017 Thronebreaker Announcement Trailer
Mit "Thronebreaker" hat CD Projekt RED zur gamescom eine Singleplayer-Kampagne von Gwent: The Witcher Card Game angekündigt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel