Komplettlösung - Grand Theft Auto: Vice City : Komplettlösung

  • PC
  • PS2
  • Xbox
Von Kommentieren

Grand Theft Auto: Vice City
Mission 4: Aufruhr
Um zum Ziel zu kommen, muss man manchmal eben Umwege nehmen: deswegen geht es in dieser Mission nicht direkt um das Koks und das Geld, sondern ihr sollt einem Baumogul helfen, Land 'freizuräumen'. Dazu fahrt ihr zuerst zu 'Rafaels', indem ihr dem T-Shirt-Symbol folgt, um euch für den Auftrag passend einzukleiden. Nachdem ihr in mehr oder weniger schicker Arbeiterkleidung wieder auf der Straße steht, fahrt ihr dem lila Punkt nach zum eigentlichen Einsatzort. Euer Ziel dort ist es jetzt, einen Arbeiteraufstand anzuzetteln, um ins Innere des Fabrikhofes zu kommen und Schaden anzurichten. Als erstes müsst ihr mit vier Arbeitern Streit anfangen, indem ihr ihnen einfach einen Faustschlag verpasst. Bleibt aber nicht zu lange an einer Stelle stehen, da die Arbeiter euch natürlich dann auch verprügeln wollen. Sobald das Tor geöffnet wird, rennt ihr hinein, erledigt die Wache und sammelt seine Pistole auf. Jetzt solltet ihr am besten die euch verfolgenden Arbeiter erschießen, um nicht dauernd von ihnen geschlagen zu werden. Nun könnt ihr euch dem eigentlich Ziel widmen, dem Zerstören der drei Transporter. Auf der Seite, auf der zwei der Transporter stehen, könnt ihr einfach auf das rote Fass schießen, um sie in die Luft fliegen zu lassen. Achtet aber darauf, genug Abstand zu halten, um nicht selber von der Wucht der Explosion erfasst zu werden.
Beim einzelnen Transporter ist dies etwas kniffliger. Stellt ihn zuerst neben das übrig gebliebene Fass und jagt dieses dann aus genügend Entfernung hoch. Somit habt ihr auch diese Mission erfolgreich gelöst.

 

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel