Special - Grand Theft Auto VI : So könnte GTA VI aussehen

  • PC
  • PS4
  • PS3
  • One
  • X360
Von Kommentieren

Rockstar Games hat derzeit alle Hände voll damit zu tun, Red Dead Redemption 2 für die Playstation 4 und Xbox One fertigzustellen. Bis Oktober ist aber noch eine ganze Weile Zeit. Nachdem ich letztens mal wieder einen Abstecher nach Los Santos gemacht habe, nehme ich mir jetzt einfach mal Zeit für ein paar Zeilen und teile meine Träume und Wünsche für Grand Theft Auto VI mit euch.

Wahrscheinlich bin ich fünf, sechs Jahre zu früh dran, aber schließlich berichtete der Youtube-Kanal The Know vor einiger Zeit über Insider-Informationen zu Grand Theft Auto VI. Die Gerüchte besagen aktuell, dass das Spielgeschehen möglicherweise in Vice City stattfindet und ihr mit dem Hauptcharakter für einige Missionen nach Südamerika jettet. Da kommen einem thematisch natürlich Kokain, Drogenschmuggel und machthungrige Kartelle in den Sinn, schließlich war und ist Miami ein beliebtes Ziel, wenn man aus Ländern wie Kolumbien illegale Betäubungsmittel in die USA schmuggeln möchte. Wir haben alle die Serie auf Netflix gesehen.

Außerdem ist die Rede davon, dass ihr endlich mal eine Protagonistin steuern dürft. Das wäre eine Premiere in der Geschichte von Grand Theft Auto. Ob es dafür wieder in die schillernden 80er geht oder Rockstar Games in der Gegenwart bleibt, ist ungewiss. Ob der GTA-V-Nachfolger den Codenamen Project Americas trägt, darf ebenfalls angezweifelt werden. Richtig in Stein gemeißelt ist gar nichts, ehe Rockstar Games mit der Sprache rausrückt, was noch lange dauern kann. Ob The Know recht behält, bleibt abzuwarten. Der Youtube-Kanal bewies immerhin bei den Dark-Souls-3-Leaks den richtigen Riecher.

Mögliche Schauplätze für GTA VI

So viel Spaß und Potenzial Vice City auch bietet (Grand Theft Auto: Vice City für die Playstation 2 ist immer noch mein Liebling in der Serie), ich wäre schon etwas enttäuscht, würde Rockstar nach Liberty City und San Andreas erneut einen Schauplatz ausgraben, die noch so präsent ist. Die Welt von Grand Theft Auto ist groß und es gibt zahlreiche bekannte Orte, die man stattdessen verwenden könnte.

San Fierro (San Francisco) oder Las Venturas (Las Vegas) bieten sich an. Während Ersteres besonders aufgrund der liberalen “Hippie”-Kultur oder der umfassenden IT-Standorte einen interessanten Schauplatz abgeben würde, bietet Las Venturas dank der Kasinos einen idealen Spielplatz, um ein spielbares Ocean's 13 zu ermöglichen. Stellt euch mal vor, wie cool die Überfälle in Sin City sein könnten.

Andererseits würde ich mich auch über ganz neue Städte freuen. zum Beispiel Carcer City, ein Ort, der seit jeher in der Grand-Theft-Auto-Serie Erwähnung fand. Die Nachbarstadt von Liberty City soll an Philadelphia oder Detroit erinnern und würde sich gut als Schauplatz für Grand Theft Auto VI machen. Besonders das wirtschaftlich und sozial zerrissene Detroit bietet viel Stoff für spannende Geschichten, sei es die brachliegende Autoindustrie, seien es die nach wie vor herrschenden ethnischen Spannungen oder die signifikanten Auswirkungen der großflächigen Armut in der Bevölkerung.

Top 10 - GTA-Spiele
Die GTA-Reihe gehört zu den besten und beliebtesten Videospielreihen überhaupt. Nicht leicht, da eine Top 10 zu wählen. Wir haben es trotzdem gemacht.

Wo soll die Gameplay-Reise hingehen?

Ich würde es sehr begrüßen, gäbe es in Grand Theft Auto VI wieder deutlich mehr Gebäude, die sich betreten lassen. Egal ob Restaurants, Kneipen oder andere öffentliche Lokalitäten: Lasst mich nicht immer vor versperrten Türen stehen! Außerdem wäre es cool, dürfte ich wieder ein eigenes Unternehmen aufbauen, um dadurch Geld zu verdienen. Grand Theft Auto Online bietet da schon diverse Möglichkeiten, die man im Nachfolger auch für den Singleplayer ausbauen könnte.

Wichtig ist, dass die Missionen nicht einfach nur vorhanden sind, um die Spielzeit zu strecken, sondern entweder spielerisch hervorstechen oder etwas zur Handlung oder zu den Charakteren beitragen. Am besten beides gleichzeitig. Dazu diverse unterhaltsame Formen der Nebenbeschäftigungen, die nicht in Sammelkram enden. Was das angeht, bin ich mir aber ziemlich sicher, dass Rockstar Games keinen Murks fabrizieren wird.

Für mich stehen und fallen offene Welten damit, wie lebhaft sie sind. Ich verliere mich gerne in virtuellen Welten und gehe auf Erkundungstour. Noch steht in den Sternen, wie Grand Theft Auto VI ausfallen wird. Erst mal steht Red Dead Redemption 2 auf dem Plan. Hin und wieder gerate ich aber ins Träumen. Die Grand-Theft-Auto-Reihe begleitet mich schon viele Jahre und ich bin gespannt darauf, was Rockstar Games für den Nachfolger parat haben wird.

Wie sieht es bei euch aus? Wenn ihr ein GTA nach euren Wünschen schmieden dürftet, wie würde das Spiel aussehen? Worauf legt ihr wert und was dürfte auf keinen Fall eintreten? Schreibt eure Ideen und Vorstellungen in den Kommentarbereich!

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel