News - Grand Theft Auto VI : US-Unternehmen schlägt Schauplatz vor

  • PC
  • PS4
  • PS3
  • One
  • X360
Von Kommentieren

Wenn alles klappt und es nicht doch noch zu einer Verschiebung kommt, wird Grand Theft Auto V in knapp drei Wochen für den PC erscheinen. Damit wären dann sämtliche relevanten Plattformen versorgt und Rockstar könnte sich theoretisch schon Gedanken über den Nachfolger machen. Ob das Erfolgsstudio das auch wirklich tut sei dahingestellt, allerdings gibt es eine Firma, die definitiv schon jetzt über GTA VI nachdenkt, nämlich das US-Immobilienunternehmen Movoto.

Warum man sich dort nicht dem Finden, Vermieten und Verkaufen realer Häuser und Wohnungen widmet, sondern sich lieber um den möglichen Schauplatz eines Videospiels kümmert, wissen wir nicht. Fakt ist aber, dass das Immobilienunternehmen in einem Blog-Post genau analysiert, weshalb der nächste GTA-Teil in Portland, Oregon spielen sollte.

Die Stadt befindet sich zwar ebenfalls an der Westküste, sei dem fiktiven Los Santos ansonsten aber klar überlegen, wie eine Karte im GTA-Stil zeigt. Die Spieler dürften sich über deutlich mehr Waffenläden und Stripclubs freuen, dafür gebe es mit sechs Polizeistationen gerade einmal halb so viele "Spaßverderber" wie in Grand Theft Auto V.

Für Hipster-Geschichten sei ebenfalls gesorgt: Gab es in Los Santos nur zehn Coffee Shops, so seien es in Portland unglaubliche 637. Ob das Rockstar allerdings als Ansporn genügt? In welcher Stadt sollte eurer Meinung das nächste GTA spielen?

Grand Theft Auto V - GTA Online Heists Trailer
Mehr Raubüberfälle, neue Fahrzeuge, neue Waffen, neue Bekleidung und noch viel mehr erwartet euch in diesen neuen Heists-Trailer.