Komplettlösung - Gothic 2 : Gothic 2 Lösung

  • PC
Von Kommentieren
Kapitel 2
Gothic 2

Im zweiten Kapitel begebt ihr euch ins Minental und müsst Beweise für die Ankunft der Drachen besorgen, um von Lord Hagen letztendlich das Auge Innos zu fordern. Das Kapitel ist recht schwierig, da euer Charakter noch ziemlich schwach ist, ganz im Gegensatz zu den wahren Unmengen an Orks, die ihr umgehen müsst.

Im Minental geht ihr nach links in eine versteckte Schlucht, wo ihr eine Höhle findet, legt euch nicht mit den Orks am Hauptweg an. Geht durch die Höhle und dann über die
Steinbrücke in die nächste Höhle, wo erst mal die Spielwelt geladen wird. Geht zunächst gleich nach links oben und über die Holzbrücke. Auf einem Fass im Hintergrund findet ihr eine Teleportrune. Folgt dem Pfad nach unten und redet mit Jengar, der euch einen Weg verrät, wie ihr in die Burg kommt. Selbiges geht nämlich nur über eine Belagerungsramme auf der Rückseite. Am besten kommt ihr dorthin, wenn ihr nach links durch den Fluss schwimmt und links von den Lurkern ans Ufer geht. Geht auf den Hügel (viele Wölfe!), bis ihr die Ramme seht. Dummerweise lauern dort etliche Orks, hier ist nun Schnelligkeit gefragt. Sucht euch eine Stelle, an der ihr auf direktem Weg zur Ramme laufen könnt, aber gleichzeitig so weit wie möglich von den Ork-Wachen entfernt seid. Dann gebt Fersengeld, habt ihr einen Geschwindigkeitstrank, umso besser. Lasst euch nicht auf Kämpfe ein, sondern lauft direkt die Ramme hoch, sobald ihr auf der Ramme steht, seid ihr sicher. Mit etwas Glück werdet ihr mehr oder weniger unbeschadet in die Burg gelangen.

Gothic 2

Redet mit Garond, den ihr im Keller vom linken hinteren Haupthaus findet, wo die beiden Ritter vor der Tür stehen. Für ihn sollt ihr nun die drei Schürftrupps aufsuchen und von dort Lageberichte einholen. Er gibt euch eine Karte, auf der die Trupps eingezeichnet sind, eine normale Karte des Minentals findet ihr in der Truhe in Garonds Residenzzimmer. Fangt mit dem nördlichen Trupp an. Begebt euch auf dem selben Weg, auf dem ihr in die Burg gekommen seid, wieder hinaus und lauft zum Fluss. Schwimmt nach Westen, bis ihr zu einem Wasserfall gelangt und geht dort rechts an Land, von dort aus könnt ihr bereits die Mine sehen. Dort wird euch erzählt, dass der Paladin Marcos mit dem Erz unterwegs ist. Folgt der Spur der toten Ritter, ihr gelangt dabei zuerst durch ein Räuberlager und dann zu einem Haus. Marcos befindet sich in einer Höhle hinter dem Haus. Redet mit ihm und kehrt mittels Teleportrune von Garond zur Burg zurück.

Im Süden findet ihr die anderen beiden Trupps. Der eine Trupp wird von Snappern belagert, redet mit Fajeth und erledigt dann die Snapper (als Magier nicht notwendig), fünf Stück am See, weitere drei oben auf der Klippe oberhalb der Mine und ein Rudelführer rechterhand beim Wachtturm. Redet nochmals mit Fajeth über das Erz und ihr bekommt die gewünschte Information. Bei der anderen Mine ist das Chaos ausgebrochen, alle Arbeiter und Soldaten sind tot, in der Mine lauern reichlich Minecrawlers, ihr müsst nun Diego finden. Dieser hält sich in einer Höhle auf, die in einer kleinen Senke zu finden ist, etwas südwestlich der Burg, ziemlich genau nördlich vom unten auf der Karte eingezeichneten Turm, erkennbar an zwei toten Rittern, die vorm Eingang liegen. Redet mit Diego und begebt euch dann wieder in die Burg.

Sprecht mit Garond, von dem ihr nun einen Brief für Lord Hagen bekommt. Verlasst das Minental auf dem Weg, auf dem ihr gekommen seid.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel