Special - God of War : Alles nur geklaut?

  • PS4
Von Kommentieren

4. Charaktere und Beziehungen: The Last of Us

Kratos war nie jemand, der großen Wert darauf gelegt hat, sich gut mit anderen zu verstehen. Warum auch? Seine Familie ist tot (was auf Ares' Mist gewachsen ist) und mittlerweile wurde er von so ziemlich jedem Gott der griechischen Mythologie verraten. Da ist es verständlich, wenn er lieber Abstand zu anderen hält. Im neuen God of War ist das jedoch nicht mehr so.

Die Beziehung zu Atreus ist ein Kernelement des Spiels. Zwar ist Kratos nicht gerade das, was man einen Vorzeigevater nennen würde, trotzdem müssen sich Vater und Sohn zusammenraufen, um das Abenteuer zu bestehen. In welchem Spiel wurde dieses Thema schon mal aufgegriffen? Richtig, in Naughty Dogs Meisterwerk The Last of Us.

Dort besteht das ungleiche Duo aus dem mürrischen Joel (der ebenfalls seine Familie verloren hat, was dieses Mal nicht auf Ares' Mist gewachsen ist) und dem Teenagermädchen Ellie. Zwar sind die beiden eigentlich nicht verwandt, doch entsteht im Laufe des Spiels eine Art Vater-Tochter-Beziehung zwischen ihnen. Wenn man Kratos als Vater hat, dann gehört die Kampfausbildung genauso zum Aufwachsen dazu wie das Binden einer Schleife. Ellie war in The Last of Us passiver, trotzdem musste der Spieler in der Haut von Joel von Zeit zu Zeit auf die Begleiterin aufpassen. Das müsst ihr in God of War ebenfalls, auch wenn Atreus im Laufe des Abenteuers immer besser auf sich selbst achten kann.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel