Komplettlösung - God of War : Komplettlösung: Story, optionale Gebiete, alle Nornentruhen-Rätsel und Nebenmissionen

  • PS4
Von Kommentieren

Der See von Veidrrgard, Gefallen Ótrs Gefangenschaft: Zum Drachen gelangen

Noch weiter im Süden seht ihr von Weitem einen Drachen namens Ótr. Er ist an drei Drachen-Schreine angekettet, die ihr im Rahmen des Gefallen Ótrs Gefangenschaft zerstören müsst. Der einzige Weg, der euch zu ihm führt, ist der über die Treppen. Bevor ihr euch ihm nähert, solltet ihr allerdings den Bereich rechts vor der ersten Stufe nach einer Wissensmarkierung abchecken.

Sobald ihr die erste Treppe anpeilt, speit das Tier Feuer. Ihr müsst mit genügend Abstand warten, bis der Angriff verstummt, und danach über die ersten Stufen rennen. Zum Glück befindet sich gleich links eine verbarrikadierte Nische. In der haust zwar ein Gegner, der aber sehr schwach und schnell besiegt ist.

Danach wiederholt ihr das Spiel: Ihr wartet die Feuerattacke des Drachen ab, überquert den nächsten Teil der Treppe und flüchtet euch in die Nische auf der rechten Seite. Erst danach befindet ihr euch direkt beim Drachen und müsst nun die drei Schreine ausfindig machen.

Vorweg: Ihr begegnet im folgenden alle Nase lang diversen Gegnern, die aber nicht besonders schwer zu besiegen sind. Deshalb verzichten wir der Übersicht wegen auf ihre Erwähnung und beschränken uns auf einen kleinen Standardtipp: Ihr müsst beim Kämpfen ständig in Bewegung bleiben, damit euch nicht die Fernattacken des Drachens rösten.

Der See von Veidrrgard, Gefallen Ótrs Gefangenschaft: Drei Schreine zerstören

Der erste Schrein steht ganz in eurer Nähe: Ihr müsst vom Drachen aus gesehen nach rechts gehen und auf den erhöht gelegenen Weg im Nordwesten steigen. Der führt euch geradewegs zu ein paar Gegnern und dem ersten Schrein.

Danach kehrt ihr zurück zum Drachen und schlagt den Weg nach Osten ein. Hinten rechts in der Ecke liegen ein paar Kisten, die ein Artefakt Hörner Veidrrgards verstecken.

Im Norden verlaufen zwei weitere Wege: ein linker und ein rechter. Wenn ihr dem linken folgt und geradeaus zur Sackgasse flitzt, dann rennt ihr direkt zum zweiten Schrein.

Ein paar Meter davor verläuft eine Brücke nach Osten. Wenn ihr sie überquert und euch links haltet, dann gelangt ihr zu einem verschlossenen Gitter (das ihr von dieser Seite aus nicht öffnen könnt) und einer Nornentruhe. Die Plattformkanten, von denen ihr nach unten steigt könnt, ignoriert ihr vorerst - sie führen euch allesamt zu einem Weg, den wir von einer anderen Seite beschreiben.

Ihr seht in Richtung Südwesten eine Treppe, die nach links verläuft. Springt zu ihr und lauft diese hinauf, damit sie euch zu einem weiteren Artefakt Hörner Veidrrgards führt. Zudem seht ihr von Weitem ein großes Tor, an dem mehrere Runen angebracht sind – gleichwohl ihr es von dieser Seite aus nicht erreichen könnt.

Mehr könnt ihr hier also nicht tun, weshalb ihr die Treppe wieder hinunter geht und rechts in Richtung Norden die schattige Unterführung durchquert. Über sie gelangt ihr zu einem kreisrunden Areal mit zahlreichen Gegnern. Ganz im Norden könnt ihr eine Kette herablassen, die eine Abkürzung zum Dock darstellt. Im Osten verläuft noch eine Treppe, wo eine Barrikade auf euch wartet. Hinter ihr lauern ein Draugar und ein Sarkophag mit Stahl plus Schuppenfragment auf euch.

Im Südwesten geht es wieder ein Stückchen nach oben und zu dem Gitter, das ihr bereits von der anderen Seite beziehungsweise in der Nähe der Nornentruhe gesichtet habt. Der Weg zu eurer Linken führt euch zu zwei Lücken, die ihr überspringt. Gleich rechts seht ihr eine rote, explosive Vase. Wenn ihr sie sprengt, dann steht euch eine weitere Abkürzung zur Verfügung.

Jetzt wird es interessant: Zu eurer Linken beziehungsweise in Richtung Osten steht das große Tor, das ihr ebenfalls bereits von Weitem georttet habt. Erledigt erst einmal alle Gegner und schaut euch nun in Ruhe um. Links wie rechts am Rand des Tors sind je vier Drehscheiben angebracht. Jede Scheibe ist mit einer Rune versehen, die ihr per Wurf auf die Scheiben “drehen“ könnt.

Der linke Rand des Tors ist ebenfalls mit zwei Runen versehen. Wenn ihr die Drehscheiben entsprechend so einstellt, dass sie die gleichen Runen zeigen, dann rastet ein Teil des Tors ein - was wohl daraufhin hinweist, das ihr richtig liegt.

Am rechten Rand des Tors sind leider keine Runen zu sehen - sie sind anscheinend abgebrochen. Wenn ihr euch das Gerümpel rechts neben dem Tor anschaut und die Kisten kaputt macht, dann ortet ihr darunter die erste der beiden Runen. Sie sieht nicht ohne Grund etwas verdreht aus und steht in Wahrheit auf dem Kopf. Gegenüber davon seht ihr noch mehr Gerümpel in der Ecke liegen, unter der die zweite Rune versteckt ist.

Nun müsst ihr die am Boden gefundenen Runen an den Drehscheiben korrekt einstellen: Die obere ist jene, die gegenüber dem Tor in der Ecke liegt und die untere jene, die rechts liegt. Bedenkt erneut, dass letztere auf dem Kopf liegt: Ihr müsst die Rune zurecht drehen, die wie ein F aussieht.

Sind alle Runen korrekt eingestellt, dann öffnet sich das große Tor. Geht aber noch nicht hindurch und schaut euch erst die Ecke links daneben in Richtung Norden an: Dort steht eine Wissensmarkierung und ihr seht ein Grab, in dem eine Leiptr-Leigerung sowie der Zauber Siegel der Axt liegen (siehe Schatzkarte Königreich des Jägers).

Hinter dem Tor öffnet ihr einen Jötnur-Schrein und geht am besten zuerst die Treppe hinten links hinauf, die euch zu einem Artefakt Hörner Veidrrgards führt. Achtung: Sobald ihr es erreicht, überraschen euch zwei Gegner von der Seite.

Rechts in Richtung Süden gelangt ihr zu einer dunklen Nische mit einer roten Vase. Wenn ihr sie sprengt, dann entfernt ihr eine Steinbarrikade und befreit einen Hebel. Der Wiederum öffnet beim nach vorne ziehen ein Gitter, hinter dem ein Sarkophag mit Stahl und Schuppenfragment steht.

Der Weg rechts in Richtung Norden führt euch wieder zum Eingangstor, weshalb ihr dem Weg links in Richtung Süden folgt. Dort wartet ein Hebel auf euch, der bei Benutzung eine Schleuse öffnet. Im gleichen Moment leert sich das Becken vor euch und ihr könnt zu eurer Linken über den ausgetrockneten Boden marschieren. Bevor ihr dies tut, solltet ihr vorher zu eurer Rechten zur Fackel im Westen gehen. Sie verweist auf einen Weg, der euch zum dritten Drachen-Schrein und zu einem Gitter führen. Letzteres stellt eine Abkürzung zum Eingangstor dar.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel