Komplettlösung - God of War : Komplettlösung: Story, optionale Gebiete, alle Nornentruhen-Rätsel und Nebenmissionen

  • PS4
Von Kommentieren

God of War Komplettlösung: Brückenwächter Mattugr Helson

Der Brückenwächter, der auf den schicken Namen Mattugr Helson hört, ist ein Meister des Teleportierens – oder des Unsichtbaren, wie auch immer man seine Art der Fortbewegung interpretiert.

Fakt ist:: Helson verschwindet regelmäßig nach einem seiner Angriffe und taucht mal ein paar Meter versetzt, mal direkt hinter euch auf. Ein paar gute Stereo- oder Dolby-Surround-Boxen können hilfreich sein, um leichter seinen neuen Standort zu lokalisieren.

Zu den Standardattacken des Brückenwächters gehört sein Schlag nach vorne, den er mehrmals wiederholt, sich jedes Mal zwischendurch kurz unsichtbar macht und die Kombination mit einem Hieb von oben nach unten abschließt. Wenn ihr einfach bei jedem Schlag nach links oder nach rechts hüpft, dann solltet ihr danach prima kontern können. Achtet zudem auf die kleinen, blauen Energiekugeln, die der Brückenwächter absondert und die langsam, aber sicher in eure Richtung schweben. Sie fügen euch zwar keinen allzu dramatischen Schaden, allerdings macht Kleinvieh auch Mist.

Steht der Brückenwächter weiter weg und setzt zum Wurf an, dann schleudert er eine handvoll Eiskristalle in eure Richtung, denen ihr ebenfalls ganz leicht per Seitwärtssprung aus dem Weg geht.

Etwas kniffeliger wird es, wenn sich der Brückenwächter zur Plattformkante ganz im Norden teleportiert und kontinuierlich mit seinem Stein auf den Boden schlägt. Dabei erzeugt er blaue Energiewellen, denen ihr Zickzack laufend ausweicht. Gleichzeitig müsst ihr euch Stück für Stück dem Brückenwächter nähern, weil er irgendwann für ein paar Sekunden pausiert und in der Zeit angreifbar ist. Solltet ihr hingegen zu lange trödeln oder zu weit von ihm entfernt sein, dann wiederholt er seine Attacke.

Was absolut gar kein Problem darstellt, dass sind die Häscher, die zwischendurch erscheinen: Die halten so gut wie nichts aus und sterben mehr oder weniger automatisch aufgrund der enormen Angriffsreichweite euren Chaosklingen.

Gegen Ende des Kampfes, wenn der Brückenwächter ungefähr noch ein Drittel seiner Lebensenergie besitzt, teleportiert er sich ab und an von euch weg und schießt gleich fünf dieser schwebenden Energiekugeln ab. Die sind zum Glück sehr langsam, weshalb ihr euch leicht von ihnen distanzieren könnt.

Gefährlicher wird es für euch, wenn sich der Brückenwächter plötzlich dreht und zugleich vor euren Augen verschwindet. Er taucht kurz darauf neben euch auf, vollendet seine Drehung und hämmert mit voller Wucht auf den Boden. Ihr hingegen entfernt euch so weit wie möglich von ihm, sobald der Wächter mit seiner Drehung beginnt.

Eure Belohnung ist gleich doppelt wertvoll, denn neben dem Herz des Brückwächters erhaltet ihr eure erste Chaosflamme. Damit solltet ihr eigentlich euren Sohn retten, nur: Wie kommt ihr wieder nach Hause?

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel