Komplettlösung - God of War : Komplettlösung: Story, optionale Gebiete, alle Nornentruhen-Rätsel und Nebenmissionen

  • PS4
Von Kommentieren

God of War Komplettlösung: Der Turm mit den giftigen Hohnstangen

Euer nächstes Ziel ist ein Turm, wofür ihr erst einmal Broks Laden verlassen müsst. Danach führt euch euer Kompass über die große, breite Brücke in Richtung Südosten, wo ein paar Schatten auf euch warten: ehemals menschliche Häscher, die dank Seidr-Magie verdorben sind und keine Chance gegen eure Axtkampfkünste haben. Passt jedoch auf, wenn sie kurz vor ihrem Ableben leuchten: Dann explodieren sie und fügen euch nachträglich Schaden zu, wenn ihr euch nicht rechtzeitig von ihnen entfernt!

Am anderen Ende der Brücke stehen zwei kleine Truhen und sowohl links als auch rechts am Rand zwei große Schalen. Sie sind mit Runen verziert, die Atreus jedoch nicht kennt und weshalb er sie nicht entziffern kann. Des Weiteren seht ihr neben den Schalen jeweils einen Hebel. Wenn ihr sie benutzt, dann fahrt ihr in beiden Fällen mit einem kleinen Fahrstuhl eine Etage nach unten.

Der rechte Fahrstuhl bringt euch zu einer Kette, die ihr emporsteigen könnt, und danach zu einem festen Gestein, in deren Mitte eine rote Vase steht. Wenn ihr sie mit einem Axtwurf zerstört, dann explodiert sie mitsamt dem Gestein und gibt einen Weg zum optionalen Wachturmgebiet preis. Der linke Fahrstuhl hingegen bringt euch zu eurem Boot.

Zwischen den beiden Hebeln lokalisiert ihr die große Eingangstür des Turms, den ihr betreten sollt. Im Inneren lauern gleich die nächsten Schatten auf euch, wobei einer von ihnen von einer mysteriösen Kreatur angefallen und in den Spalt eines Bodens gezerrt wird. Bei der Kreatur handelt es sich um einen Tatzelwurm, den ihr zu einem späteren Zeitpunkt genauer kennenlernt.

Habt ihr den Eingangsbereich des Turmes von allen Gegnern befreit, dann seht ihr vor euch eine zertrümmerte Tür und zwei Steintafeln mit weiteren Runen, die Atreus nicht lesen kann. Zu eurer Linken in Richtung Nordosten liegt ein Holzhaufen, den ihr mit einem Axthieb zerstört und somit den Weg zu einem Jötnar-Schrein ebnet.

In der entgegengesetzten Richtung im Südwesten steht eine sogenannte Hohnstange, die den Boden vergiftet. Ihr könnt sie mit eurer Axt einfrieren, woraufhin die giftgrüne Suppe verschwindet. In der folgenden Ecke findet ihr etwas Hacksilber und gleich daneben die nächsten Hohnstange, weshalb ihr eure Axt zurückruft und gegen diese Stange werft. Dahinter könnt ihr eine Etage nach unten springen und habt zwei Wege zur Auswahl:

Die Holzwand zu eurer Rechten führt euch wieder zurück nach oben zur Hohnstange von eben. Zu eurer Linken seht ihr eine dritte Hohnstange, die eine kleine Falle beherbergt: Sobald ihr sie einfriert, erscheint der Tatzelwurm von vorhin, der den einen Häscher in den Boden gezerrt hat. Es ist besser, wenn ihr euch ihm nicht nähert. Lauft stattdessen ein paar Schritte zurück und ruft nach eurer Axt. Damit könnt ihr das Biest leichter bekämpfen und von Weitem bewerfen, ohne dass ihr den giftigen Boden rund um der Hohnstange berühren müsst.

Ihr friert die Stange erst nach dem Kampf wieder ein und solltet euch unbedingt das Muspelheim-Chiffre aus der Truhe links daneben besorgen. Insgesamt gibt es vier solcher Chiffren, mit denen ihr zu einem späteren Zeitpunkt eine optionale Welt bereisen könnt. In dem Zusammenhang startet auch der Gefallen Die Welt des Feuers. Zur Erklärung: Gefallen ist das offizielle Wort für Nebenmissionen in God of War.

Hinter der Hohnstange steht eine Wissensmarkierung-Steintafel, die allerdings inaktiv ist. Links daneben seht ihr eine Halterung, mit der ihr jetzt noch nichts anfangen könnt. Deshalb könnt ihr vorerst nur die Holzwand links daneben emporklettern und über die Felswand zu eurer Rechten durch den Ausgang des Turms marschieren.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel