Test - Gigabyte AERO 15X : Kleines Notebook, große Power

  • PC
Von Kommentieren

Beim Display handelt es sich um ein 15,6 Zoll großes IPS-Panel mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, jedoch leider nur einer Bildrate von 60 Hz. Gigabyte setzt bei diesem Allrounder bewusst auf die X-Rite-Pantone-Zertifizierung, auch wenn eine GTX 1070 geradezu nach einem 120-Hz- oder QHD-Display schreit. Das Ergebnis ist immerhin eine sehr gute Bildqualität mit schöner, sehr akkurater Farbdarstellung, guten Kontrasten und viel Homogenität.

Die Spieleleistung des AERO 15X bewegt sich erwartungsgemäß auf einem sehr hohen Niveau, das Notebook stemmt Spiele unter Full HD mit Leichtigkeit. Selbst hungrige Open-World-Titel kommen nahezu kontinuierlich bei maximalen Details an die 60 fps heran. Die Kühlung hat dabei allerdings einiges zu stemmen, speziell bei dem kompakten Gehäuse. Die CPU-Temperatur klettert maximal auf 91 Grad, während die GPU unter Volllast auf maximal 80 Grad kommt. Das ist nicht niedrig, aber noch vollkommen vertretbar.

Auch die Außentemperaturen am Gehäuse bleiben im humanen Bereich. Oben in der Mitte klettert die Temperatur zwar im längeren Betrieb ganz ordentlich, bleibt aber immerhin noch unter 50 Grad an der Oberfläche. Alle anderen Regionen, speziell die für uns Zocker wichtigen, sind mit knapp über 30 Grad angenehm.

Erwähnenswert ist noch, dass Gigabyte das AERO 15X nicht mit viel unsinniger Software zugekleistert hat. Das Fusion Tool kümmert sich um die Beleuchtung, Smart Update um aktuelle Treiber. Ansonsten stellt das Smart Center alle nötigen Anpassungen für Display, Konnektivität, Leistung und Lüfter nebst System Monitoring übersichtlich und leicht bedienbar bereit.

Greift zu, wenn...

… ihr ein leichtes und kompaktes Notebook sucht, das sowohl mit starker Spieleleistung überzeugt als auch prima zum Arbeiten geeignet ist.

Spart es euch, wenn...

… ihr große Datenmengen (oder Spiele) auf eurem Notebook parat haben wollt oder euch Full HD bei 60 Hz schlicht zu wenig ist.

Fazit

Andreas Philipp - Portraitvon Andreas Philipp
Kompaktes Kraftpaket

Das AERO 15X ist, wie schon sein Vorgänger, ein rundum gelungenes, hervorragend verarbeitetes Allroundnotebook, mit dem sowohl Arbeiten als auch Zocken wunderbar von der Hand gehen. Die GTX 1070 hat ordentlich Spielepower, auch wenn man sich ein 120-Hz- oder QHD-Display wünschen würde, um die Karte voll auszureizen. Gigabyte setzt aber auf die hohe Farbtreue des Displays, was einem professionellen Einsatz zugutekommt. Hinzu kommt das enorm kompakte Format, das zusammen mit der starken Akkuleistung auch unterwegs für Freude sorgt.

Beachten muss man allerdings, dass der Platz für Spiele aufgrund der fehlenden HDD recht begrenzt ist. Wer mehr Datenspeicher will, muss ein weiteres M.2-Modul einsetzen. Zudem stört die Lüfterlautstärke unter Volllast, was bei den geringen Abmessungen aber wohl derzeit kaum vermeidbar ist. Insgesamt aber ein piekfeiner Allrounder für all diejenigen, die viel unterwegs sind und dabei reichlich Power zum Zocken haben wollen.

Überblick

Pro

  • starke Spieleleistung
  • extrem kompakt und leicht
  • sehr gute Verarbeitung
  • lange Akkulaufzeit
  • schmaler Displayrahmen
  • gutes Display mit sehr guter Farbdarstellung
  • Tastatur und Touchpad hochwertig
  • moderne Anschlüsse
  • sinnvolle Softwaretools

Contra

  • keine HDD vorhanden und auch nicht nachrüstbar
  • leider nur Full HD / 60 Hz
  • unter starker Last unangenehm laute Lüfter

Awards

  • Hardware Tipp

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel