News - Gears of War 4 : The Coalition wagt Cross-Play-Versuch

  • PC
  • One
Von Kommentieren

Cross-Play zwischen unterschiedlichen Plattformen gilt immer dann als schwierig, wenn es in bestimmten Genres um das Aufeinandertreffen von PC- und Konsolen-Gamern geht. Dennoch wagt The Coalition nun mit Gears of War 4 einen solchen Versuch.

Vor allen Dingen im kompetitiven Multiplayer-Bereich des Shooter-Genres gilt es als schwierig, PC- und Konsolenspieler aufeinander los zu lassen. PC-Gamern wird aufgrund der genaueren Steuerungsmöglichkeit mit Maus und Tastatur gemeinhin ein Vorteil eingeräumt, weshalb viele Entwickler von Cross-Play in diesem Bereich Abstand nehmen. Ob das Ganze wirklich nicht funktionieren kann, das will Entwickler The Coalition nun an diesem Wochenende ergründen.

So hat man angekündigt, dass man PC- und Xbox-One-Spieler von Gears of War 4 am kommenden Wochenende aufeinander los lässt. Dadurch möchte man herausfinden, ob PC-Spieler wirklich durch die Maus-Tastatur-Steuerung, eines möglichen weiteren Sichtfeldes oder auch durch eine niedrigere Latenz im Vorteil sind.

Im Zuge des Cross-Play-Events werdet ihr auch eine erhöhte Anzahl an Erfahrungspunkten abstauben können. Ein Sieg bringt euch statt der üblichen 600 XP dann 1.500 XP ein, eine Niederlage wird statt mit 100 XP während des Events mit 750 XP vergütet. Die Cross-Play-Playlist wird im Zeitraum vom 02. bis 05. Dezember zur Verfügung stehen. Gespielt werden die Modi Team Deathmatch, Dodgeball und King of the Hill sowie die Karten Checkout und Dry Dock.

In Abhängigkeit des Resultats möchte The Coalition ausloten, inwieweit man dauerhaft Cross-Play zwischen Windows-10- und Xbox-One-Gamern zulassen könnte.

Gears of War 4 - Run the Jewels DLC Trailer
Mit Run the Jewels wird euch in diesem Video ein erster DLC zum Actionspiel vorgestellt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel