Special - Jahresrückblick 2013 : Chris blickt zurück

    Von Kommentieren

    Im August ging es das erste Mal mit dem neuen Team zur gamescom. Was für ein Fest. Ich liebe die gamescom: Die gesamte Stadt verwandelt sich in ein Videospielmekka, an jeder Ecke riecht und schmeckt es nach Spielkultur. Egal wo man sich befindet, man trifft auf Nerds. Und wir mittendrin. Gedreht haben wir massig Zeug mit Musikerkumpel Max aka Rockstah. Dazu gab es unzählige Treffen mit Lesern, Exkollegen und Entwicklern, wobei mein Höhepunkt die Begegnung mit den Jungs hinter Hotline Miami war. Vielen Dank, dass ihr die gamescom jedes Jahr zu einem Höhepunkt macht. Deshalb hier einige Fotos in beliebiger Reihenfolge.

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Bild

    Spielerisch gab es ein weiteres Glanzlicht in diesem Jahr: Diablo III für Konsole. Ich liebe das Ding. Ich verehre es. Ich spiele und lebe es. Wie perfekt dieses Teil für die Konsole angepasst wurde und wie viel Liebe im Detail darin steckt: einfach unglaublich. Ich hoffe, dass demnächst die Fassung für die Xbox One angekündigt wird, inklusive Charaktertransfer und Erweiterung. Denn die Erweiterung macht unfassbar viel Spaß, wie man der Beta-Preview von Kumpel Andy entnehmen kann.

    Bild

    Ein weiteres großes Thema in unserer Redaktion war Social Media. Gameswelt wächst und gedeiht, hatte im November den erfolgreichsten Monat aller Zeiten. Vielen Dank dafür, dass ihr auf Twitter und Facebook mit uns rockt, uns eure Kritik gebt, mit uns Gameswelt gestaltet. Im kommenden Jahr gibt es, Daumen drücken, dann die neue, schönere Seite von uns. Das wird alles noch viel besser und schicker und übersichtlicher und neuer und … erwähnte ich besser? Ja. Tat ich. Besser halt. So lange trinke ich mit Chef Vitus (links) und Kuro (hinter mir) lecker Bierchen auf den diversen Firmenfeiern.

    Sonstiges Bild 1

    >>

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel