Special - Release-Vorschau : Die Spiele im Mai 2018

    Von Kommentieren

    29. Mai

    Agony (PS4, Xbox One, PC)

    Das Horror-Survival-Spiel Agony begeistert bereits seit seinem ersten, verstörend furchteinflößenden Trailer mit einer surreal-abartigen künstlerischen Vision einer Hölle voller entstellter und sexuell aufgeladener Dämonenwesen. Sein unerbittliches Gameplay, das dem Spieler seine Geheimnisse nicht auf dem Silbertablett, sondern einem Nagelbett serviert, hat ihm schon häufig Vergleiche mit dem ähnlich biestigen Dark Souls eingebracht. Nachdem Agony den ursprünglichen Veröffentlichungstermin im März nicht halten konnte, wird sich Ende Mai endlich zeigen, ob es mit seiner störrischen Art ähnlich motivierend ausfällt wie das VFrom-Software-Vorbild oder ob es einfach nur nervt.

    Agony - Release Date Trailer
    Der Horrortitel Agony wird ab dem 29. Mai 2018 erhältlich sein.

    Sega Mega Drive Classics (PS4, Xbox One)

    Hier gibt’s die volle Dröhnung: Über 50 Sega-Mega-Drive-Klassiker über sämtliche Genres hinweg sind in dieser Sammlung enthalten, darunter natürlich Sonic the Hedgehog, Space Harrier, Golden Axe, Streets of Rage und gefühlt alles, was nicht bei drei auf den Bäumen war, darunter auch einige Titel, die auf der bisherigen Sammlung für PC nicht dabei waren. Feiner Service: PC-Besitzer bekommen diese per Download nachgeliefert.

    Street Fighter 30th Anniversary Collection (PS4, Xbox One, PC, Switch)

    Mehr Nostalgie an einem Tag geht wohl kaum: Zeitgleich mit der Sega Mega Drive Collection erscheint auch die Sonderausgabe zum 30. Geburtstag von Street Fighter. Enthalten sind die frühen Teile der Reihe mit den Kennziffern 1 bis 3 einschließlich ihrer Super/Turbo/Alpha/Hastenichtgesehn-Editionen. Um die Klassiker fit für die Neuzeit zu machen, wurde ihnen ein zusätzlicher Online-Modus spendiert.

    Street Fighter: 30th Anniversary Collection - Tournament Battle Trailer
    Switch-Kämpfer dürfen sich auf den exklusiven Modus The Tournament Battle freuen.

    Owlboy (PS4, Switch)

    „Der Indie-Überflieger des Jahres“ übertitelten wir seinerzeit unseren Owlboy Test. Seit kurzem ist der geniale Plattformer auch für PS4 und Switch erhältlichund erscheint Ende Mai zusätzlich in einer schicken Box-Version für alle, die das Spiel auch gerne im Regal und nicht nur auf der Festplatte haben wollen. Wer sich auch nur entfernt für klassische Plattformer, Retro-Charme oder einfach nur Videospiele interessiert, muss Owlboy gespielt haben.

    Owlboy - Launch Trailer
    Auch der PC-Titel Owlboy ist ab heute offiziell erhältlich; wir zeigen den Launch-Trailer.

    Das wird ein fürchterliches Jahr: Die 10 vielversprechendsten Horrorspiele 2018

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel