News - Forza Motorsport 2 - Keine Wettereffekte aber überarbeitetes Drivatar : Intelligente Gegner mit Profil ...

  • X360
Von Kommentieren
In einem Interview mit unseren Kollegen von XboxWorld.com sprach sich Dan Greenawalt, seines Zeichens Lead Game Designer bei den Microsoft Game Studios, über das kommende 'Forza Motorsport'-Sequel aus.

Nachdem bereits im Vorfeld die Übernahme der sogenannten "Drivatar Technology" bestätigt wurde, erklärt Greenawalt die Erweiterung des Systems. So sollen gegnerische Fahrer mehr Persönlichkeit entwickeln und sich auf der Strecke intelligenter Bewegen. Da jeder Fahrer ein eigenes Profil hat, sollen sich Spieler bei jedem Überholvorgang auf den Gegner einstellen können: Der eine fährt langsam und rempelt, der andere dreht seine Kreise schneller aber weniger aggressiv.

Ferner gab der Microsoft-Entwickler an, dass keine Wettereffekte vorgesehen sind, Spieler demnach nur bei schönem Wetter auf die Jagd nach Rundenrekorden gehen. Des Weiteren eliminierte er die Hoffnungen auf einen Offroad-Part.
Wer das komplette Interview in englischer Sprache nachlesen möchte, sollte hier klicken.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel